Provided by: Jonas Ginter / BTZ Bremer Touristik-Zentrale Copyright
Das "Viertel"

Das "Viertel"

Das "Viertel" - ein lebendiges Quartier mit viel Atmosphäre: Schicke Restaurants und kultige Kneipen, exklusive Mode und Second-Hand, Latte Macchiato und Dosenbier, Street Art und Kulturmeile. Einkaufen im Ostertor und Steintor Einkaufen mit "Szene-Ambiente" - das bietet das Viertel (Ostertor/Steintor). Ein Bezirk, der sich durch besonders pfiffige Läden auszeichnet - oder durch ganz besondere, wie ein Gewürz- und Kräuterladen, dessen Betrieb in der vierten Generation geführt wird. Die Einrichtung ist noch aus der Zeit des Jugendstils. Über 300 zahlreiche gemütliche Cafés, Bars und Kneipen, kleinen Bistros und internationalen Restaurants, liebevoll geführte Einzelhandelsgeschäfte, Feinkost- und vielfältige Lebensmittelläden laden zum Störbern, Staunen und Shoppen unter freiem Himmel ein. Kulturmeile An den Wallanlagen beginnt mit der Kulturmeile auch das "Viertel". Kunsthalle, Gerhard-Marcks-Haus, Wilhelm Wagenfeld Haus sowie das Theater Bremen mit Oper und Schauspiel bieten Kultur pur. Eine Kulturpause sollten Sie unbedingt im Theatro am Goetheplatz einlegen!
Mehr lesen
Kaffeerösterei August Münchhausen

Kaffeerösterei August Münchhausen

Informieren Sie sich über Bremens Geschichte als Kaffeestadt, schauen Sie beim Rösten zu und verkosten Sie Kaffees aus aller Welt. Tradition bei Münchhausen Traditionelle Kaffeeröstung lässt sich auch in der Rösterei Münchhausen erleben. Die Geschichte der Kaffeerösterei begann im Jahre 1935 mit der Gründung eines Versandgeschäftes für Kaffee und Tee durch August Münchhausen. Doch schon bald wurde dort auch selbst geröstet. Noch heute zieht das köstliche Aroma der exotischen Bohnen durch das Stephaniviertel, wenn der Röstmeister bei Münchhausen arbeitet. Auch hier werden in öffentlichen Führungen die Faszination des aromatischen Tranks und der Weg seiner Herstellung vermittelt. Führung durch die Rösterei Wie wurde Bremen zur Kaffeestadt? Und was passiert mit dem Kaffee in einer Rösterei? Das uns mehr erfahren Sie in der Kaffeerösterei August Münchhausen.
Mehr lesen
GOP Varieté-Theater

GOP Varieté-Theater

Faszinierende Shows, traumhaftes Ambiente, exzellente Küche – das ist der Dreiklang, der die Gäste des GOP Varieté-Theaters immer wieder begeistert. Das GOP Varieté-Theater Bremen sorgt mit Weltklasse-Artisten und –Entertainern für unvergessliche Momente. Alle zwei Monate wechselt das Showprogramm und mit ihm das internationale Ensemble, das die Gäste mit seinen beeindruckenden Darbietungen immer wieder zum Staunen und Lachen bringt. Auf Wunsch können Sie im besonderen Ambiente des Hauses zudem die kulinarischen Kreationen der GOP Köche genießen: ob Menü im stilvollen Varieté-Saal, Erlebnis-Buffet oder Sonntagsbrunch im Restaurant „Leander“ mit direktem Blick auf die Weser – immer frisch, kreativ und abwechslungsreich. Denn GOP heißt: Erleben mit allen Sinnen! Ob zu zweit, mit der Familie oder guten Freunden, mit Kollegen oder Geschäftspartnern – das einzigartige Konzept des GOP Varieté-Theaters Bremen wird Ihnen gefallen!
Mehr lesen
Lloyd Caffee

Lloyd Caffee

Erleben Sie den Werdegang des Kaffees von der Pflanzung bis in die Tasse und schauen dem Röstmeister bei seiner Arbeit über die Schulter. Von Kaffee HAG zu Lloyd Caffee Dank des Bremer Kaufmanns Ludwig Roselius liegt auch die Wiege der Entkoffeinierungsindustrie an der Weser. Vor mehr als 100 Jahren gelang es dem Kaufmann und Kaffeehändler, dem Kaffee das Koffein zu entziehen und zugleich den Geschmack zu erhalten. Sein Kaffee „HAG“ trat ab 1906 den Zug um die Welt an. In der alten Fabrik in der Bremer Überseestadt wird nach wie vor Kaffee produziert. Der prachtvoll restaurierte HAG-Marmorsaal versetzt seine Besucher in die Blütezeit des Bremer Kaffeehandels zurück. Der unter Denkmalschutz stehende Saal im Bremer Holzhafen wurde 1914 vom Bremer Kaffeemagnaten Ludwig Roselius erbaut und beeindruckt mit weißem Carrara-Marmor und den perfekt eingepassten Schauvitrinen im Jugendstil, in denen die Geschichte des berühmten Kaffee HAG mit Original-Verpackungen, Schildern und Porzellan auflebt. Inzwischen gehört er zu den Räumen der Rösterei Lloyd Caffee und kann im Rahmen einer Führung dort besichtigt werden. Seit 85 Jahren wird bei Lloyd Caffee von Hand geröstet. Damit ist die kleine Rösterei am Bremer Fabrikenufer die älteste Rösterei in Bremen, die noch nach traditionellem Röstverfahren Kaffee herstellt. Röstmeister Christian Ritschel führt in öffentlichen Kaffeeseminaren hinter die Kulissen und weiht die Besucher in die Geheimnisse richtig guten Kaffees ein. Führung durch die Rösterei Welchen Weg geht der Kaffee in einer Rösterei? Besichtigen Sie mit dem Röstmeister von Lloyd Caffee den unter Denkmalschutz stehenden von dem Bremer Kaffeekönig und Kunstmäzen Ludwig Roselius im Jahre 1914 erbauten Marmorsaal und lassen Sie sich in die Geheimnisse der Kaffeekunst einweihen. Führungen 90-120 Min. Mo 11 Uhr, jeden 1. Fr im Monat 15 Uhr, jeden 1. So im Monat 15.30 Uhr
Mehr lesen
Bremen – BIKE IT!

Bremen – BIKE IT!

Bremen ist nicht nur die Stadt der kurzen Wege, sondern auch eine der deutschen Städte mit den meisten Fahrradwegen. Viele Grünanlagen und kaum vorhandene Steigungen bieten ideale Voraussetzungen für Fahrradausflüge. Das Bremer Projekt BIKE IT! macht Vorschläge für erlebnisreiche Fahrradtouren auf ausgiebig beschriebenen Rad-Runden. Die Touren sind durchgängig beschildert und werden sowohl in der Bike Citizens-App als auch in informativen Kartenflyern aufgeführt.
Mehr lesen
Sehen und Erleben auf der Karte markieren