Provided by: Jonas Ginter / BTZ Bremer Touristik-Zentrale Copyright
Der Marktplatz

Der Marktplatz

Der Puls der Stadt schlägt rund um den historischen Marktplatz. Mit Blick gen St. Petri Dom steht hier der steinerne Roland, hiesiges Symbol der Unabhängigkeit. Gemeinsam mit dem prächtigen Rathaus zählt er zum Weltkulturerbe der UNESCO. Gleich nebenan locken die Stadtmusikanten fürs Erinnerungsfoto. Der Bremer Marktplatz wird zu den schönsten Europas gezählt. Wo einst reger Handel betrieben wurde, laden auf einer Gesamtfläche von gut 3.484 Quadratmetern heute beispielsweise Veranstaltungen wie der Weihnachtsmarkt oder der "Kleine Freimarkt",
Mehr lesen
Die Stadt

Weser

Sie entspringt im Weserbergland "wo sich Werra und Fulda küssen" und ist in vielerlei Hinsicht die Lebensader und das Herz der Hansestadt Bremen. Geographisch bildet die Weser einen Querschnitt der Stadt. So unterteilt man das Stadtgebiet landläufig auch in "links der Weser" und "rechts der Weser". Schon bei der Besiedlung des Stadtgebietes war die Lage am Fluss entscheidend. Fortan hat die Weser die Entwicklung der Stadt maßgeblich beeinflusst. Durch die direkte Verbindung der Unterweser zur Nordsee nahm Bremen am Seehandel teil, wurde Teil der Hanse und eine Stadt von großer wirtschaftlicher Bedeutung.
Mehr lesen
Die Stadt

Bremen kulinarisch

Genuss wird an der Weser groß geschrieben. Ob Kaffee oder Bier, Schokolade oder Herzhaftes - wer die Metropole an der Weser erlebt, wird die Stadt auch immer von ihrer "köstlichen" Seite kennenlernen. Überall auf der Welt kennt man Bremens grünen Exportschlager mit dem Schlüssel-Emblem. Eine Führung durch die traditionsreiche Beck’s-Brauerei ist daher ein Muss. Aber die alte Handelsstadt hat noch viel mehr zu bieten: Feinste Hachez-Schokolade hat hier ihren Ursprung, der Ratskeller bietet eine riesige Auswahl erlesener Weine und, wenn der Wind richtig steht, ziehen köstliche Kaffee-Röstaromen durch die Straßen.
Mehr lesen
Das Viertel

Das Viertel

Die Szene-Stadtteile Ostertor und Steintor – von Bremern schlicht als „Viertel“ bezeichnet – liegen nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt. In den kultigen Kneipen, trendigen Bars und gemütlichen Cafés kann man herrlich entspannen oder sich vor dem Feiern ordentlich in Stimmung bringen. Kneipen-Tipps gibt’s unter: http://blog.bremen-tourismus.de/13-bars-in-bremen. Getanzt wird in der Lila Eule oder im Moments: Lila Eule Die Keller-Diskothek mit langer Tradition eröffnete im Januar 1965. Sie war unter anderem Treffpunkt der bremischen "Außerparlamentarischen Opposition" und Ausgangspunkt der Bewegungen von 1968. Heute lädt sie sowohl vereinzelt in der Woche als auch am Wochenende zu Party und Konzerten ein. Die musikalische Bandbreite reicht von Electro Swing über Hip Hop bis Indie und vielem mehr. Donnerstags ist „Studentennacht“. www.lilaeule.com Club Moments Als Bar, Diskothek und mietbarer Veranstaltungsort ist das Moments genauso bunt wie das „Viertel“ selbst. Wöchentlich finden Salsa- und Latin-Parties, monatlich die GayCandy und regelmäßig Konzerte statt. www.club-moments.de
Mehr lesen
Die Stadt auf der Karte markieren