Provided by: Norbert Meise/Visit Berlin
Sightseeing in Berlins Mitte – die Historische Stadtrundfahrt

Sightseeing in Berlins Mitte – die Historische Stadtrundfahrt

Starten Sie einen Ausflug in die aufregende Metropole mit ihrem sich ständig wandelnden Gesicht. Kommen Sie an Bord unserer Schiffe und sehen Sie über 60 Berliner Highlights, u.a. den Reichstag, das Regierungsviertel, das „Haus der Kulturen der Welt, das Schloss Bellevue, die "Beamtenschlange", den Hauptbahnhof, den Berliner Dom, die Museumsinsel und das älteste Wohngebiet Berlins, das Nikolaiviertel. Erfahren Sie Wissenswertes und Interessantes über die Geschichte und Architektur Berlins und gewinnen Sie immer wieder neue Einblicke in die pulsierende City.
Mehr lesen
Computerspielemuseum

Computerspielemuseum

Das weltweit erste Computerspielemuseum eröffnete 1997 in Berlin. Seit Januar 2011 präsentiert das Museum seine neue Dauerausstellung im Berliner Szenebezirk Friedrichshain. Eine faszinierende Ausstellungsarchitektur hat die denkmalgeschützten Räume des ehemaligen Ostberliner Kultcafés Warschau in eine verpixelte Spielelandschaft verwandelt. Das Computerspielemuseum liegt mitten drin im größten Europäischen Kulturdenkmal – der Karl-Marx-Allee. Hier ist auch sonst alles geschichtsträchtig und lädt zum Erkunden von Architektur, Kunst und Alltag ein.
Mehr lesen
Alexanderplatz und Fernsehturm

Alexanderplatz und Fernsehturm

Der Alexanderplatz, ehemals das Zentrum des alten Ostberlin, ist bis heute der größte innerstädtische Platz in Deutschland und eine beliebte Einkaufsadresse. Mit einer Gesamthöhe von 368 Metern ist der Fernsehturm auf dem Alexanderplatz das höchste Bauwerk Deutschlands und eine der Hauptattraktionen Berlins. Vom Aussichtsrestaurant in der Kugel des Turms haben Sie einen spektakulären Blick über die Hauptstadt. Während Sie beim Essen entspannen, dreht sich das Restaurant langsam um die eigene Achse – der perfekte „Rundblick“!
Mehr lesen
East Side Gallery

East Side Gallery

Die Kunstmeile am Spreeufer ist mit 1316 Metern der längste zusammenhängende Mauerabschnitt, der noch steht. Gleich nach dem Mauerfall wurde die East Side Gallery von 118 Künstlern aus 21 Ländern bemalt. Die Künstler kommentierten in gut hundert Gemälden auf der ehemaligen Ostseite der Mauer mit den unterschiedlichsten künstlerischen Mitteln die politischen Veränderungen der Jahre 1989/90. Ein Trabant, der scheinbar den Beton durchbricht, Honecker und Breschnew beim Sozialistischen Bruderkuss – mit der East Side Gallery wurde ein Stück der Berliner Mauer zur längsten Open-Air-Galerie der Welt.
Mehr lesen
Gendarmenmarkt

Gendarmenmarkt

Viele Berliner sind der Meinung, dass es sich bei dem Gendarmenmarkt in Berlin um den schönsten Platz in Deutschland, ja sogar in ganz Europa handelt. Ohne Zweifel - das Ensemble aus Deutschem Dom, Französischem Dom und dem von Schinkel erbauten Konzerthaus ist ein wunderschönes Beispiel architektonischer Harmonie. Im Sommer dient der Gendarmenmarkt als Kulisse für Open-Air-Konzerte, im Winter findet dort ein nostalgischer Weihnachtsmarkt statt. Rund um den Platz befinden sich zahlreiche Restaurants, Geschäfte und Hotels.
Mehr lesen
Auf der Karte markieren