Provided by: Region Gotland/Turistbyrån
Bunge-Museum

Bunge-Museum

Erfahren Sie in einem der größten Freilichtmuseen Schwedens, wie die Bewohner Gotlands einst lebten. Hier treffen Sie auf Bauern, Fischer, Kleinpächter, Steinmetze, Handwerker, Lehrer und arme Leute in Häusern und auf Höfen aus der Zeit von Mitte des 17. Jahrhunderts bis Ende der 1920er-Jahre. Im Spielhaus gibt es Spielzeug und Spielsachen aus vergangenen Zeiten. Hier können sowohl Erwachsene als auch Kinder auf Stelzen laufen, Blockhaus-Puzzle legen und Baumstämme werfen. Weitere Informationen sowie die Veranstaltungsdaten von Märkten, Turnieren und anderen Events finden Sie unter:
Mehr lesen
Höhlen von Lummelunda

Höhlen von Lummelunda

Die Höhlen von Lummelunda gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Gotlands. Sie werden erstaunt sein beim Anblick eines von der Natur selbst erschaffenen Kunstwerks aus beeindruckenden Hallen, überwältigenden Stalaktiten und Fossilien. Im Rahmen eines speziellen Höhlenabenteuers mit Führung gelangen Sie durch schmale Löcher und vorbei an unterirdischen Seen noch weiter in die Tiefen dieser Unterwelt. Ganz in der Nähe der Höhlen befindet sich ein geologischer Naturlehrpfad, der durch eine beeindruckend schöne Landschaft führt.
Mehr lesen
Gotska Sandön

Gotska Sandön

Nördlich von Fårö befindet sich Gotska Sandön, die abgelegenste Insel der Ostsee. Kilometerlange Sandstrände und eine für die heutige Welt fast unglaubliche Ruhe machen dieses Eiland zu einem einzigartigen Ziel. Man könnte fast sagen, es handelt sich hier um einen verborgenen Schatz. Von Mai bis September erreichen Sie die Insel mit dem Boot von Nynäshamn oder Fårösund aus. Unterkunft in Ferienhäuern oder im Zelt. Die meisten Besucher bleiben mehrere Tage auf der Insel, es besteht jedoch auch die Möglichkeit zu Tagesausflügen von Nynäshamn aus.
Mehr lesen
Stora Karlsö

Stora Karlsö

Nach Stora Karlsö mit seinen wimmelnden Vogelfelsen, seinen umwerfenden Orchideenteppichen und seiner inspirierenden Kulturgeschichte gelangen Sie mit dem Boot. Die Überfahrt von Klintehamn aus dauert nicht länger eine halbe Stunde, aber man bekommt das unwirkliche Gefühl, in eine andere Welt einzutauchen. Ein fachkundiger Reiseführer begleitet Sie auf einer 2,5-stündigen Tour bei leichtem Tempo zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Das Restaurant auf Stora Karlsö bietet fantastische Blicke auf das Meer. Gönnen Sie sich eine Übernachtung in Fyrbyn, einem großartigen Leuchtturm hoch oben auf den Klippen.
Mehr lesen
Lars-Jonsson-Museum

Lars-Jonsson-Museum

Eine permanente Ausstellung von Ölgemälden, Aquarellen und Skizzenbüchern von Lars Jonsson in der ehemaligen Pfarrei von Vamlingbo. Malereien und Studien zu Vogelleben und Natur in Storsudret. Galerieladen, in dem Lithografien, Bücher, Poster und Postkarten verkauft werden. Die Pfarrei befindet sich inmitten von weiten Gärten und einem wunderschönen Park direkt an der Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Das Pfarrcafé bietet Kaffee, hausgemachte Backwaren und leichte Mahlzeiten mit italienischem Flair. Ferienunterkunft: Im renovierten und im Stil des 18. Jahrhunderts eingerichteten Nordflügel stehen Zimmer zur Verfügung. Naturum Gotland im südlichen Teil des Hofes bietet eine von der schwedischen Umweltschutzbehörde und der Gemeindeverwaltung geförderte Ausstellung zu Geologie, Flora und Fauna von Gotland.
Mehr lesen
Johannes Nevala – Kunstgalerie

Johannes Nevala – Kunstgalerie

Kunstgalerie mit Werken des Künstlers Johannes Nevala. Unter Verwendung von Mal- und verschiedenen anderen grafischen Techniken schafft Johannes Nevala Bilder, die von Aufenthalten an der Küste Gotlands inspiriert sind und in erster Linie Orte repräsentieren, an denen Vögel landen und brüten. Er weckt Assoziationen mit diesen Schauplätzen auf eine Art und Weise, die als real oder fiktiv interpretiert werden kann, wobei das Licht oft eine zentrale Rolle im Erleben spielt.
Mehr lesen
Auf der Karte markieren