Provided by: Innsbruck Tourismus
Christkindlmarkt in der Innsbrucker Altstadt

Christkindlmarkt in der Innsbrucker Altstadt

Der Christkindlmarkt in der Innsbrucker Altstadt gehört zu den schönsten und romantischsten im ganzen Alpenraum. Von November bis Jänner werden rund um den riesigen Weihnachtsbaum an liebevoll geschmückten Verkaufsständen traditioneller Weihnachtsschmuck, Tiroler Kunsthandwerk, Kerzen und Weihnachtsbäckereien angeboten. Hier trifft man sich bei Glühwein und Kiachln (einem traditionellen Hefegebäck) mit Freunden und lässt sich von den zahlreichen Darbietungen rund ums Goldene Dachl verzaubern. Auf dem Theaterwagen treffen sich Musikanten und Märchenerzähler, und in den Märchengassen der Altstadt erinnern lebensgroße Figuren an Fabel- und Sagenhaftes.
Mehr lesen
LUMAGICA Innsbruck

LUMAGICA Innsbruck

LUMACICA Innsbruck erstrahlt an einem ganz besonderen Ort: Im historischen Park der Bundesgärten, dem Hofgarten nahe der historischen Altstadt. Sechs an die Geschichte des Hofgartens angelehnte Themenbereiche - vom historischen Lustgarten der Erzherzöge über den Tiergarten als Heimat der kaiserlichen „Menagerie“ bis hin zum Garten rund um das längst vergangene Schloss Ruhelust - laden auf einem rund 1 km langen Rundweg zum Flanieren ein: Inmitten zauberhafter Fabelwesen und leuchtender Installationen, eingebettet in sphärische Klänge und die winterliche, nächtliche Natur der außergewöhnlichen Parklandschaft als Kontrast zur Bergwelt, die Innsbruck umgibt, werden die Besucher verzaubert. Mehr als 300 Lichtobjekte – von putzigen Waldbewohnern über geometrische Formen bis hin zu majestätischen Hirschen und Löwen – musiksynchrone Lichtinszenierungen, ausdrucksstrake Videoprojektionen und interaktive Licht-Stationen gilt es zu entdecken.
Mehr lesen
Christkindlmarkt Bergiselschanze

Christkindlmarkt Bergiselschanze

Wenn die Kaiserweihnacht an den Adventwochenenden ihre Pforten öffnet, macht sie ihrem Namen alle Ehre: Bei diesem stimmungsvollen Adventmarkt am bekannten Innsbrucker Bergisel stehen vor allem Tradition und Ursprung im Vordergrund. Auf feinste Tiroler Handwerkskunst und hochwertige Produkte der Region sind die Gastgeber am Bergisel besonders stolz. Etwas abseits des zentralen Adventtreibens kann hier in besinnlicher Atmosphäre auf die funkelnden Lichter der Stadt gespäht und Entschleunigung eingeatmet werden.
Mehr lesen
Maria-Theresien-Straße

Maria-Theresien-Straße

Fröhlich und weltoffen empfängt der Christkindlmarkt in Innsbrucks Maria-Theresien-Straße (November bis Jänner) die Besucher aus Nah und Fern. Eine Allee aus funkelnden Kristallbäumen strahlt über den weihnachtlich geschmückten Ständen, der Riesen-Bergkristall lädt zum abendlichen Treff mit Freunden bei sanften Jazzklängen und kulinarisch Köstlichem. Nur wenige Schritte entfernt öffnet ein vorweihnachtliches Kinderparadies seine Pforten, das auch Erwachsene zum Staunen bringt.
Mehr lesen
Innsbrucker Marktplatz

Innsbrucker Marktplatz

Innsbrucker Marktplatz neben dem Inn versammeln sich von November bis Dezember Kasperl und seine Freunde, Märchenerzähler und viele andere Attraktionen wie das schöne Nostalgiekarussell, um den kleinen Besuchern das Warten aufs Christkind abzukürzen. Über allem funkelt ein kristallines Wunderwerk, der rund 15 Meter hohe glitzernde Swarovski-Christbaum, der mit mehr als 170.000 Kristallen erstrahlt, und zwar mit energiesparenden LED-Leuchtdioden. Dieses Jahr gibt es ein spezielles „Top of the tree“: Der Künstler Michael Hammers kreiert einen Riesenstern für die Spitze des Baumes, gefertigt aus Swarovski-Kristallen und ähnlich jenem, den er 2004 für den Christbaum am New Yorker Rockefeller Center schuf.
Mehr lesen
Christkindlmarkt St. Nikolaus

Christkindlmarkt St. Nikolaus

Der kleine Markt in Innsbrucks ältestem Stadtteil St. Nikolaus befindet sich auf der Nordseite des Inns und ist von der Station Löwenhaus der Hungerburgbahn in wenigen Gehminuten erreichbar. Ab von den Tourismusströmen geht es hier traditionell besinnlich zu. Stimmungsvolle Musik, selbstgebackene Kekse und eine ruhige, heimelige Atmosphäre vor der Kulisse der bunten Häuserfront am Inn zeichnen diesen Christkindlmarkt aus. Wer es lieber sportlich mag, kann talwärts anstatt der Hungerburgbahn auf Schusters Rappen unterwegs sein. Gutes Schuhwerk vorausgesetzt gelangt man vorbei am Alpenzoo in einem ca. 1-stündigem Spaziergang zum Christkindlmarkt in St. Nikolaus.
Mehr lesen
Innsbrucker Christkindlmärkte auf der Karte markieren