Provided by: Innsbruck Tourismus
Shopping

Rathausgalerien

Mit der Errichtung der Rathausgalerien 2002 wurde das Verwaltungszentrum der Stadt nicht nur modernisiert, sondern auch in eine elegante Shopping-Mall integriert, die praktischerweise vier (Pracht-)Straßen und Plätze der Innenstadt miteinander verbindet und so den öffentlich nutzbaren Raum bedeutend vergrößert. Die Einkaufsgalerie nach Plänen des französischen Stararchitekten Dominique Perrault erhält durch ein hohes Glasdach viel Licht, ihr 37 m hoher gläserner Campanile, dessen Fassade vom Künstler Peter Kogler eindrucksvoll gestaltet wurde, überragt als Aussichtsturm die ganze Innenstadt. Der Haupteingang zu den ebenerdig gelegenen Rathausgalerien liegt in der Maria-Theresien-Straße. Edles Outfit für Damen und Herren, Stylishes für die Jugend, Schuhe, Schmuck und Sportswear findet man hier ebenso wie Wohnaccessoirs, pfiffige Geschenke und das reichhaltige Angebot – von Kosmetik bis Papierwaren – eines Müller-Stores. Nicht zu vergessen die kulinarische Pause, die zu ebener Erde und „on top“ eingelegt werden kann. Im edlen Restaurant Lichtblick und dem originellen, kreisrunden Café 360° im siebten Stock genießt man Kaffee oder Drink bei sensationellem Rundumblick.
Mehr lesen
Kaufhaus Tyrol

Kaufhaus Tyrol

Gegenüber entstand mit dem Kaufhaus Tyrol ein weiterer innerstädtischer „Shopping-Traum“, der dank eines Architektenteams rund um David Chipperfield auch mit eleganter Fassade und Innenräumen punktet. Auf mehr als 30.000 m2 erstreckt sich das Einkaufserlebnis, Licht fällt durch das Glasdach sowie die hohen Glasfenster, das Oval der Stockwerke rund um den Innenhof lädt zum Flanieren, Schauen und Kaufen ein. Auch hier sind zahlreiche Marken angesiedelt, die für edle Damen- Herren- und Kinderbekleidung stehen. Kosmetik und vielfältige Accessoires ersteht man hier ebenso wie Schönes für den Wohnbereich. Besonders erwähnenswert sind im Kaufhaus Tyrol die kulinarischen Verführungen, die von starkem italienischem Espresso über feine Thai-Küche und Sushi der Extraklasse reichen.
Mehr lesen
Sillpark

Sillpark

Die erste Shopping-Mall im Zentrum von Innsbruck, der Sillpark, entstand 1990 und präsentiert sich als lichte dreigeschossige Flaniermeile in der Nähe des Hauptbahnhofes. 2007 wurde sie großzügig erweitert und umgebaut. Die beeindruckende Vielfalt an Geschäften umfasst unter anderem Filialen internationaler Modeketten wie Primark, Kosmetik, Juweliere und viel Platz zum Verweilen. Eine Besonderheit ist der regelmäßig stattfindende Bauernmarkt in der Eingangshalle, der köstlich Regionales feilbietet.
Mehr lesen
DEZ

DEZ

Das erste ist zugleich auch das größte. Das dez im Osten der Stadt gelegen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen, war 1970 Österreichs erstes Einkaufszentrum. Heute ist es Tirols größtes – „Shop till you drop“ sozusagen. Im dez trifft man sich auch zum Bummeln oder Kaffeetrinken. Auf 24.800 m2, werden Bekleidung für die ganze Familie, Trendiges für junge Menschen und alle passenden Accessoires vom Schuh über Schmuck bis zur Tasche angeboten. Rund um das Einkaufszentrum dez ist ein riesiges Areal entstanden, auf dem etwa auch eine Filiale des schwedischen Möbelriesen Ikea zum Mega-Einkaufserlebnis lädt.
Mehr lesen
Einkaufzentrum west

Einkaufzentrum west

Auch der Westen der Stadt lässt Shopping-Herzen höherschlagen: Das Einkaufszentrum „west“ überzeugt mit seiner offenen und glasaffinen Architektur nicht nur beim Bummeln und Flanieren, sondern auch beim Lernen und Weiterbilden – denn das Gebäude beherbergt neben einer bunten Vielfalt an Shops auch eine Schule. Offenheit wird hier also nicht nur architektonisch ausgedrückt, sondern als Platz der Begegnung ebenso realisiert. Wer sich zwischendurch mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen möchte, kann aus einem vielseitigen Angebot internationaler Küche schöpfen. Durch die exzellente Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr kann auch auf das Auto verzichtet werden, denn die IVB-Straßenbahnlinien 2 und 5 halten direkt vor dem Einkaufszentrum.
Mehr lesen
Shopping auf der Karte markieren