Provided by: Office de Tourisme du Cap d'Agde : H. Comte

Ein Yachthafen am Mittelmeer

Cap d’Agde verfügt über einen großen Yachthafen am Mittelmeer, der aus mehreren kleinen Becken besteht. Er lebt im Rhythmus seiner Regatten, Ausscheidungen und Wassersportveranstaltungen wie die Herbstbootsmesse, die vom 28. Oktober bis zum 1. November 2016 stattfindet. Der Hafen bietet eine technisch hochentwickelte Ausrüstung in einer intakten Umwelt. Er hat 3 300 Anlegeplätze und kann Boote von 6 bis 35 Metern aufnehmen. Dem Hafen von Cap d’Agde wurde das Label Pavillon Bleu (Blaue Flagge) verliehen - ein Umweltgütezeichen, das die Wasserqualität garantiert -, und er gilt als Pilotprojekt der Operation Odyssea für eine nachhaltige Entwicklung des Wassersports, die insbesondere auf Öko- und Flusstourismus sowie auf Kultur setzt.
Read more

Cap d’Agde, 100% Freizeitspaß

Der Klub, bester Freizeitspaß zu kleinen Preisen: Der Klub von Cap d’Agde vereint das Beste, was Freizeitgestaltung, Sport, kulturelle Aktivitäten und Entdeckungsfahrten zu bieten haben: Unterwasserpfad, Tauchen für Kinder, Balneotherapie, Wanderungen, Bootsfahrten, Ausflüge im kleinen Zug, Ausritte, Fahrten im Minibus, Museen, Aquarium und Führungen, Aqua- und Freizeitparks, Baumklettern, Bootsausflüge für Groß und Klein… Ein einziges Ziel: Ihnen Preisnachlässe und andere Vorteile verschaffen, damit Ihre Ferien noch besser gelingen Surfen Sie auf www.booking.capdagde.com, Rubrik Freizeit, und entdecken Sie die Angebote der Mitglieder von Der Klub.
Read more

Cap d'Agde, the best in leisure

Cap d'Agde, 100% leisure day and night: whether you're a sports or entertainment enthusiast, there's something for you! A 27-hole golf course, Aqualand, Archipel - The Water City, the International Tennis Centre, the Aquarium, the upscale spa, games parks and discovery parks, wandering through the treetops ... Happy beneath the sun or sunlamps, you can party any way you want ! Events, regattas, shows, music, restaurants, casino, bars and discotheques, cinema, concerts...; all night long!

Cap d'Agde - Ihre Wellnessdestination!

In Cap d’Agde ist das Wasser eine unversiegbare Quelle des Wohlbefindens und der Freude. 14 km feiner Sandstrand mit 11 überwachten Badestränden für alle, dazwischen viele gemütliche und trendige Privatzonen mit Bar Lounge und Restaurant. Und das ganze Jahr über stehen Ihnen Anlagen zur Verfügung, die ausschließlich der Entspannung, dem Wohlbefinden und der Schönheit gewidmet sind und die verschiedensten Behandlungen anbieten (Fitnessbereich Aquapark, Balneotherapie, Schwimmbäder, Hamams, Saunas, Whirlpools).
Read more

Cap d'Agde, the best in nautical activities

Cap d'Agde, a taste for the open sea: 14 kilomètres of Mediterranean beaches, all there for you to enjoy! Sailboats, speedboats, windsurfing boards, kite surfing, scuba diving, kayaking, fishing ...

Das Kunsthandwerk

Agde beherbergt das Know-how von Kunsthandwerkern, die sich entschieden haben, hier zu leben und zu arbeiten. Dieser „Pol der Kunsthandwerker von Agde“ hat sich um das Haus des Kunsthandwerks und die Galerie de la Perle Noire (Galerie der Schwarzen Perle) herum zusammengeschlossen und sich das Ziel gesetzt, den ewigen Mythos der „Belle Agathoise“ (Schönen Agathoise) zu modernisieren. Das Talent und Know-how der Kunsthandwerker wird mit Defilees und Ausstellungen von seltener Raffinesse zur Geltung gebracht. Während Ihrem Spaziergang in der Altstadt laden Sie 26 Workshops der Perle Noire zu einem Besuch ein: Kunsthandwerker und bildende Künstler, Schmuckdesigner, Modekreateure mit kunstfertigen Händen sowie erfinderische Accessoire-Hersteller, Gestalter und Liebhaber der Schönheit des Mittelmeers. Die weibliche Eleganz, ein Erbe der griechischen Kultur, gehört zu den jahrhundertealten Werten des Lebens in Agde. Sie wird von zahlreichen Statuen gewürdigt, und die Kollektionen des Musée Agathois (Heimatmuseum von Agde) zeugen vom guten Geschmack der Frau aus Agde, was Kleidung und Schmuck betrifft. Ein Umzug der „Belles Agathoises“ begleitet alle traditionellen Feste.
Read more

Kulturerbe des XX. Jahrhunderts

Cap d’Agde trägt das Label „Kulturerbe des XX. Jahrhunderts“, eine Auszeichnung für die Gebäude und urbanen Einheiten, die zwischen 1900 und 1975 entstanden. „Port Saint-Martin“ war der erste Stadtteil, der auf Betreiben der „Mission Racine“ (Interministerielle Mission für den touristischen Ausbau des Küstengebietes von Languedoc-Roussillon) aus dem Boden schoss. Er wurde in den 1970er Jahren von dem Gründer-Architekten Jean Le Couteur erbaut, einem Seemann und Liebhaber des Meeres. Ein großer, zum Meer hin offener Hafen und eine ganz besondere Stätte, die es wert ist, entdeckt zu werden.
Read more

Het National Natuur-reservaat van Bagnas

Von allen Naturschutzgebieten Cap d’Agdes sticht sicherlich das Nationale Naturschutzgebiet von Bagnas am meisten hervor. Es untersteht seit 1983 der Küstenschutzbehörde und steht unter dem Schutz von ADENA (Association de Défense de l’Environnement et de la Nature des Pays d’Agde – Verein zum Schutz der Umwelt und der Natur der Pays d’Agde). Ein Binnenseengebiet, in dem 250 Arten von Zugvögeln leben, die Sie zu Fuß in kleinen Gruppen unter der Leitung eines ausgebildeten Animateurs beobachten können;
Read more

Duiken

Das Ziel der Tauchclubs und -schulen von Cap d’Agde konzentriert sich auf umweltbewusstes Tauchen, wodurch die Umwelt geschützt werden soll. Seitdem auf sinnvolle Weise Netze angebracht wurden, die den Meeresgrund schützen sollen, kann das Tauchen in Cap d’Agde von allen ausprobiert werden. Ihre Kinder können ab 5 Jahre Schnupperkurse im „Babytauchen“ belegen. Dann, je nach Alter und Lust, entdecken Sie das Tauchen, von der Tauchertaufe bis zur Erkundung von Wracks, Fototauchgänge oder Erkundung der typischen Fauna und Flora des vulkanischen Meeresgrunds.
Read more
Le Cap d'Agde auf der Karte markieren