Jonas Söder
Thomaskirche

Thomaskirche

Die restaurierte Thomaskirche im gotischen Stil zählt zu Leipzigs Hauptsehenswürdigkeiten und blickt auf eine 800-jährige Geschichte zurück, um es gelinde auszudrücken. Martin Luther predigte hier, Wolfgang Amadeus Mozart spielte Orgel in der Kirche und Richard Wagner wurde hier getauft. Am berühmtesten ist die Kirche jedoch, weil Johann Sebastian Bach dort 27 Jahre lang als Kantor diente. Der Sarkophag des Komponisten befindet sich in der Thomaskirche. Eine Besichtigung des prächtigen Gebäudes sollte bei einem Besuch Leipzigs auf keinen Fall ausgelassen werden.
Das Museum In Der Runden Ecke

Das Museum In Der Runden Ecke

Ein Rundgang durch die Ausstellung "Stasi - Macht und Banalität", erklärt für jeder Besucher, wie die SED entwickelte seine Überwachungs-Staat und systematisch beraubt DDR-Bürger über ihre grundlegenden Rechte. In 1989, Hunderte von Tausenden von Demonstranten stürzten die Diktatur und gewann ihre demokratischen Freiheiten zurück. Die Ausstellung ist so gestaltet, dass Menschen bewusst, unter anderem, wie wichtig diese Siege durch die friedliche Revolution noch heute sind. Die Ausschuss will die junge Generation, die nicht wissen wie das Leben in der DDR aus eigener Erfahrung, sensibilisieren auf die Gefahr der Diktatur und ermutigen, demokratisch zu handeln. Das Museum ist ein Ort der Warnung, Gedenken und Lernen. Und die Museum regelmäßig einladungen zu Diskussionen, Filmabende, Vorträge und zahlreichen anderen Veranstaltungen auf der" Runde Ecke ".
Leipzig auf der Karte markieren