Provided by: Tourism Tasmania and Brian Dullaghan
Boat Harbour Beach

Boat Harbour Beach

Boat Harbour ist ein atemberaubendes Küstendorf an der Nordwestküste Tasmaniens, das an einem sanften Hang mit Blick auf die Bass Strait liegt. Geschützt von Felsvorsprüngen auf beiden Seiten glitzern der reinweiße Sand und das azurblaue Wasser am Boat Harbour Beach wie ein lebendiges Titelblatt. Eine kurvenreiche Straße bergab in das Küstendorf versetzt einen unmerklich in den Urlaubsmodus, sobald die Meereslandschaft in Sicht kommt. Zwei kleine bevölkerte Gebiete bieten die Möglichkeit, entweder innerhalb der Strandgemeinde, nur wenige Schritte vom Sand entfernt, zu übernachten oder die Nacht hoch oben auf dem Kamm mit atemberaubenden Ausblicken auf die Bass Strait zu verbringen.
Mehr lesen
St Helens

St Helens

St Helens ist die größte Stadt an der Nordostküste Tasmaniens. Sie liegt nur wenige Kilometer von der Binalong Bay und dem südlichen Ende der wunderschönen Strände der Bay of Fires entfernt. Mit Blick auf die Georges Bay kreuzen vor der Küste gecharterte Fischerboote, die nach Speerfischen angeln, während Taucher unter der Wasseroberfläche eindrucksvolle Seetangwälder, Unterwasserhöhlen und das farbenprächtige Meeresleben erforschen. St Helens bietet alle Dienstleistungen einer geschäftigen Stadt mit einer positiv entspannten Atmosphäre. Und genau das gefällt sowohl Einheimischen als auch Touristen so gut an ihr. Es gibt unzählige Restaurants und Geschäfte, in denen man sich aufhalten kann. Ein sehr beliebter Zeitvertreib ist es denn auch, einfach nur die Leute zu beobachten.
Mehr lesen
Queenstown

Queenstown

Queenstown mit seiner reichen und rauen Bergbaugeschichte stellt das Tor zur Westküste des Landes dar. Die Stadt liegt ganz in der Nähe der zum Weltnaturerbe erklärten Tasmanischen Wildnis inmitten großer Angelseen. Einst war Queenstown die reichste Bergbaustadt der Welt. Der Kupferabbau und die Massenabholzung Anfang des 20. Jahrhunderts führten zum Entstehen einer surrealen, felsigen „Mondlandschaft“ aus blassfarbigem Trümmergestein. Auch wenn sich die Natur inzwischen langsam die Landschaft zurückerobert, ist die Fahrt nach Queenstown über eine kurvenreiche Straße mit über 90 Kehren noch immer äußerst spektakulär.
Mehr lesen
Richmond

Richmond

Richmond ist ein malerisches Dorf mit gepflasterten Straßen, handgemachten Ziegeln und weichen Steinen am Ufer des Coal River, nur 20 Minuten von Hobart entfernt. Überqueren Sie Australiens älteste Brücke, die zwischen 1823 und 1825 von Zwangsarbeitern gebaut wurde. Oder betreten Sie eine Zelle des Richmond Gaol (1825), Australiens ältestes Gefängnis, in dem Sie einen furchterregenden Einblick in die Strapazen des ehemaligen Sträflingslebens im einstigen Van-Diemens-Land erhalten.
Mehr lesen
Städte auf der Karte markieren