Provided by: Hugh Stewart/Destination NSW for the Hunter Valley
Broke

Broke

Broke war schon 1824 besiedelt und entwickelte sich zu einer wichtigen Drehscheibe der Viehroute über Land zwischen dem Hunter Valley und Sydney. Milchwirtschaft, Orangenplantagen und Gärtnereien spielten ebenfalls eine Rolle in der frühen Entwicklung der Stadt. Heute zählt der Ort zu einer bedeutenden Weingegend, in der aus Rebsorten wie Semillon, Shiraz, Chardonnay und Verdelho sowie italienischen Varianten wie Sangiovese, Barbera und Dolcetto Weine von zartem, außergewöhnlichem Geschmack erzeugt werden.
Mehr lesen
Dungog

Dungog

Das großartige Dungog ist umgeben von sanften Hügeln, Nationalparks und Staatswäldern. Die Hauptstraße der Stadt wurde zum Stadtdenkmal erklärt. Zu den bemerkenswerten historischen Bauten zählt unter anderem die 1843 errichtete Grundschule, die wie auch die Universität Sydney und die St.-Andrew's-Kathedrale von dem Kolonialarchitekten Edmund Blacket entworfen wurde. Das Filmtheater von Dungog mit seiner Fassade im spanischen Missionsstil ist das älteste, eigens zu diesem Zweck errichtete Kino Australiens.
Mehr lesen
Lovedale

Lovedale

Als Teil der bedeutenden Weinregion gehen die Ursprünge von Lovedale zurück auf die ersten Jahre des 19. Jahrhunderts, als die Landwirte anstatt von Weizen und anderen Getreidearten dazu übergingen, Trauben anzupflanzen. Die Bezeichnung Lovedale kombiniert den Namen einer der ersten Familien in der Gegend, die Loves, mit der Erinnerung an die Yorkshire Dales in England. Besuchen Sie den historischen St-Paul’s-Rothbury-Friedhof an der Wilderness Road und sehen Sie selbst, wo die Mitglieder der berühmten Winzerfamilien ihre letzte Ruhe fanden.
Mehr lesen
Morpeth

Morpeth

Nach ihrer Gründung um 1820 entwickelte sich die Stadt im darauffolgenden Jahrzehnt als Flusshafen zu einem bedeutenden Binnenhandelsplatz. Etwa um das Jahr 1890 war die Zeit, in der Morpeth als Binnenhafen diente, zu Ende, aber die relative Isolierung der Stadt führte dazu, dass ihre historischen Ladenfronten und Kaianlagen und sogar die Anlegestellen entlang der Hauptstraße bis heute intakt geblieben sind – daher die Klassifizierung als National Trust. Die Stadt ist ein lebendiges Museum der Vergangenheit Australiens, bietet jedoch auch moderne Dienstleistungen wie verschiedene Restaurants, Souvenirboutiquen und Fachhandwerksläden.
Mehr lesen
Pokolbin

Pokolbin

Pokolbin verdankt seinen Reichtum den umliegenden Weinbaugebieten. Die ersten Weintrauben wurden um das Jahr 1870 in der Gegend angepflanzt, entwickelten sich jedoch bis in die 1970er-Jahre recht langsam und unregelmäßig. Erst dann erlangte Australien Ansehen als bedeutender Weinproduzent, wobei das Gebiet des Lower Hunter in dieser Hinsicht an erster Stelle stand. Kurvige Landstraßen führen von der Stadt zu einigen der berühmtesten Weinkellereien der Region, darunter Lindeman, Tyrrell, Tulloch, Lake’s Folly, Brokenwood und Bimbadgen.
Mehr lesen
Singleton

Singleton

Singleton ist eine historische Stadt im Hunter Valley, die Ihnen eine entspannende Mischung aus ländlicher Gastfreundschaft, naturorientierten Aktivitäten und einem großartigen Angebot an Unterkünften, Speisen und Wein bietet. Holen Sie sich im Besucher- und Informationszentrum einen Prospekt mit Informationen über die Heritage Walks und spazieren Sie durch den historischen Teil der Stadt. Der majestätische Lake St Clair bildet genau den richtigen Rahmen für eine Reihe von Outdooraktivitäten. So können Sie hier beispielsweise fischen, schwimmen, campen, Wasserski fahren oder segeln.
Mehr lesen
Die Städte im Hunter Valley auf der Karte markieren