Provided by: Julienne Schaer/NYC & Company, Inc.
Die Bronx

Die Bronx

Die Bronx ist ein Teil der Stadt, die sich immer wieder neu erfindet. Heute ist dieser Bezirk für seine städtischen Grünflächen wie den Bronx Zoo, den Van Cortlandt Park und den New York Botanical Garden bekannt, sowie für fantastisches internationales Essen, darunter ein authentisches Little Italy und das berühmte Yankee Stadium, das Sie besichtigen können, auch wenn bei Ihrem Besuch kein Baseball-Spiel von den Yankees stattfindet. Fans des Mysterywriters Edgar Allan Poe können sein Cottage in der Bronx besuchen, wo er die späteren Jahre seines Lebens verbrachte und Klassiker wie „The Cask of Amontillado“ und „Annabel Lee“ schrieb. Das Bartow-Pell Mansion Museum befindet sich im National Register of Historic Places und ist ein Wahrzeichen von New York City. Machen Sie eine Tour durch das Herren- und Kutschenhaus.
Mehr lesen
Brooklyn

Brooklyn

Brooklyn ist ein Treffpunkt von alt und neu. Der Bezirk hat sich zu einem kulturellen Zentrum entwickelt, vor allem in der Gegend von Williamsburg. Hier finden Sie Geschäfte, Vintage-Kleidung und ein trendiges Nachtleben. Trotzdem beherbergt Brooklyn zeitlose Ikonen wie die Brooklyn Bridge (haben Sie Ihre Kamera für ein Selfie zur Hand), die nostalgische Coney Island (versuchen Sie es mit einem Coney-dog bei Nathan's Famous) und das Brooklyn Museum, eines der ältesten und größten Museen des Landes mit fast 1,5 Millionen Ausstellungsstücken. Spazieren Sie nebenan durch den Brooklyn Botanic Garden. Während des ganzen Jahres, besonders aber während der Kirschblüten-Saison im Frühling, beeindruckt dieser Garten mit farbenfrohen Blüten und friedlichen Wegen, die Sie an Ihren inneren Wanderer erinnern wird. Die 150 Jahre alte Brooklyn Academy of Music und ihr Kalender mit Avantgarde-Theaterstücken, Tänzen, Musik, literarischen Veranstaltungen und Vorträgen bieten eine andere Art Kultur.
Mehr lesen
Manhattan

Manhattan

Manhattan ist (buchstäblich) eine Insel für sich und ist für seine weltbekannten Wahrzeichen bekannt. Auf Ihrer Liste der wichtigsten Dinge: Beobachten und Erkunden der städtischen Outdoor-Attraktionen im Central Park, Besichtigung einer Broadway-Show und natürlich die Aufregung des Times Square erleben. Manhattan ist bekannt für seine beeindruckenden Kunstinstitutionen. Bewundern Sie das auffällige Frank Lloyd Wright-Design des Solomon R. Guggenheim Museum, welches Werke von Impressionisten, Surrealisten, Minimalisten und mehr enthält. Ein weiterer Favorit ist das New Museum, das zeitgenössische Kunst in einem einzigartigen, siebenstöckigen Haus in der trendigen Lower East Side von Manhattan präsentiert. Verlassen Sie New York nicht, ohne das Ellis Island National Museum of Immigration zu besuchen. Dort befindet sich der ehemalige Immigrationskomplex, in den von 1918 bis 1924 mehrere Millionen Einwanderer in die USA kamen.
Mehr lesen
Queens

Queens

Queens wurde 2015 von Lonely Planet zum Top-Reiseziel für US-Reisen ernannt und zeichnet sich durch künstlerische Angebote, unverwechselbare Nachbarschaften und eine außergewöhnliche kulturelle Vielfalt aus. Erkunden Sie die griechischen Tavernen, Restaurants und Bäckereien in Astoria oder den blühenden Chinatown in Flushing. Schauen Sie sich die wechselnden Kunstgalerien im MoMA PS1 an, spezialisiert auf avantgardistische Arbeiten von hochmodernen Künstlern. Die beiden wichtigsten Flughäfen von New York, John F. Kennedy und La Guardia, befinden sich ebenfalls in Queens. Das Noguchi Museum bietet das Beste aus beiden Welten. Das Museum beherbergt die Werke des berühmten japanisch-amerikanischen Bildhauers Isamu Noguchi und bietet geführte Besichtigungen und einen ruhigen Skulpturengarten, der zum Entspannen einlädt. Besuchen Sie das King Manor Museum in Jamaica, Queens, um eine Zeitreise in die Vergangenheit zu unternehmen. Das Anwesen war die Heimat von Rufus King, einem Abolitionisten, Mitwirkenden und Unterzeichner der US-Verfassung.
Mehr lesen
Staten Island

Staten Island

Die Staten Island Ferry fährt 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche kostenlos zu diesem Strandviertel. Die Fähre hält im historischen Stadtteil St. George: Heimat der Architektur des 19. Jahrhunderts, des St. George Theatre der 1920er Jahre, des National Lighthouse Museum und des Staten Island Museum. Grünflächen gibt es in diesem Bezirk reichlich. Erkunden Sie die Wanderwege und Parks des Greenbelt von Staten Island, der dreimal so groß ist wie der Central Park. Genießen Sie im Sommer Kajakfahren und Sonnenbaden an den familienfreundlichen Stränden von Staten Island. Staten Island hat eine Reihe einzigartiger historischer Stätten. Das Alice Austen House beherbergt eine Fotosammlung und die originale Holzkamera aus dem 19. Jahrhundert von Alice Austen, einer der ersten Frauen, die eine professionelle Fotografin wurde. Besuchen Sie für einen detaillierten Einblick in das Leben und die Leistungen dieses Pioniers. Im Staten Island Museum im Snug Harbor können Sie die Naturgeschichte, regionale Kunst und lokale Geschichte erkunden. Im Historic Richmond Town Museumskomplex, einem Kulturschatz von Staten Island, können Sie Tausende von Artefakten und mehr als 30 Bauten aus dem 17. Jahrhundert sehen.
Mehr lesen
Die Nachbarschaft auf der Karte markieren