Provided by: Westtoer / Jan D'Hondt
Markttage

Markttage

Mittwochs: 8.00-13.30 Uhr - Markt: Nahrungsmittel und Blumen Samstags: 8.00-13.30 Uhr - ’t Zand: Verschiedenes Mittwochs bis samstags: 8.00-13.30 Uhr - Vismarkt: Fisch Samstags, sonntags und an Brücken- und Feiertagen in der Zeit vom 15. März bis zum 15. November als auch freitags vom 1. Juni bis zum 30. September: 10.00-18.00 Uhr - Dijver: Floh- und Antiquitätenmarkt, Handwerk Täglich in der Zeit vom 15. März bis zum 15. November: 9.00-17.00 Uhr und in der Zeit vom 16. November bis zum 14. März: 10.00-16.00 Uhr - Vismarkt: Handwerkliche Produkte.
Mehr lesen
Wo shoppen?

Wo shoppen?

Weil Brügge eine fußgängerfreundliche Stadt ist und die Geschäftsstraßen zentral liegen, macht der Einkaufsbummel hier besonders viel Spaß. Die wichtigsten Einkaufsstraßen liegen zwischen dem Markt und den alten Stadttoren: Steenstraat, Simon Stevinplein, Mariastraat, Zuidzandstraat, Sint-Jakobsstraat, Sint-Amandsstraat, Geldmuntstraat, Noordzandstraat, Smedenstraat, Vlamingstraat, Academiestraat, Philipstockstraat, Hoogstraat, Langestraat und Katelijnestraat. Zwischen der Noordzandstraat und der Zuidzandstraat versteckt sich das Geschäftszentrum Zilverpand. Jedes Viertel hat seine eigene Ausstrahlung. So findet man rund um die Steenstraat bekannte Namen, während die Langestraat mit Secondhand und Kuriositätenläden aufwartet. Die großen Supermärkte befinden sich direkt am Rand des Stadtzentrums.
Mehr lesen
Geschäftszeiten

Geschäftszeiten

Die meisten Geschäfte öffnen montags bis samstags um 10.00 Uhr ihre Türen und schließen um 18.00 oder 18.30 Uhr. Aber auch sonntags müssen Sie Brügge nicht mit leeren Händen verlassen. Viele Geschäfte sind sonntags sowieso geöffnet und an verkaufsoffenen Sonntagen (jeder erste Sonntag im Monat, von 13.00 bis 18.00 Uhr, außer er fällt auf einen Feiertag) sind das besonders viele. Um das Einkaufen noch angenehmer zu machen, sind die folgenden Geschäftsstraßen samstagnachmittags und an verkaufsoffenen Sonntagen nahezu autofrei (von 13.00 bis 18.00 Uhr): Zuidzandstraat, Steenstraat, Geldmuntstraat und Noordzandstraat.
Mehr lesen
#LocalLove – Eine feine Auswahl authentischer Läden

#LocalLove – Eine feine Auswahl authentischer Läden

Mit dem #LocalLove-Stadtplan in der Hand entdecken Sie eine schöne Auswahl Brügger Einkaufsadressen mit besonderem Charakter. Hier geht es nicht um Massenprodukte, sondern um über die ganze Stadt verteilte Fachgeschäfte, die seit mindestens fünf Jahren von überzeugten lokalen Kleinunternehmern oder kreativen Brügger „Makern“ geführt werden. Darunter befinden sich raffinierte Delikatessenläden, besondere Einrichtungsgeschäfte, originelle Modeboutiquen und Buchhandlungen mit besonderem Niveau. Wer abseits der ausgetretenen Pfade einkaufen möchte, in Geschäften, wo auch Einheimische gerne Besorgungen machen, fährt gut mit den #LocalLove-Adressen. Wenn Sie sich auch für Geschäfte interessieren, die das entscheidende Etwas mehr bieten, besorgen Sie sich schnell Ihren kostenlosen #LocalLove-Plan in einem der Informationsbüros.
Mehr lesen
Finde deinen eigenen Kunstschatz mit #ArtandAntiques

Finde deinen eigenen Kunstschatz mit #ArtandAntiques

Liebhaber von jahrhundertealten Kunstobjekten, einzigartigen Manuskripten, Gemälden des 17. Jahrhunderts, zeitgenössischen Kreationen oder Fotografien und dergleichen mehr werden nicht nur in den Brügger Museen sondern auch anderweitig in Brügge fündig. Lassen Sie sich von dem #ArtandAntiques-Plan durch Dutzende von renommierten Kunstgalerien und Antiquitätenläden in Brügge führen und entdecken Sie ein einzigartiges, hochwertiges Angebot, das jedem etwas bietet: vom interessierten Liebhaber mit kleinem Budget bis zum leidenschaftlichen und anspruchsvollen Sammler. Gehen Sie in eines der Infobüros, um sich Ihren kostenlosen #ArtandAntiques-Plan abzuholen.
Mehr lesen
Handmade in Brugge

Handmade in Brugge

In Brügge finden Sie leidenschaftliche und motivierte „Maker“ (Handwerker), die jeden Tag aufs Neue beweisen, dass Handwerk Zukunft und dass das Brügger Fachwissen von jeher Tradition hat. Das Handmade in Brugge-Label wird an Maker vergeben, die ihre Artikel lokal und mit eigener Hand herstellen. Der Handmade in Brugge-Führer (kostenlos auf Niederländisch, Französisch, Deutsch und Englisch in den Informationsbüros erhältlich), führt all diese Maker auf und setzt sie buchstäblich auf eine Karte, damit Sie den Weg mühelos in die vielen Handmade-Shops oder Werkstätten finden. Bestimmt kommen Sie mit einem originellen, handgefertigten Geschenk für sich selbst oder für die Daheimgebliebenen wieder nach draußen. Schauen Sie unbedingt auch bei der „De Makersrepubliek“ in der Academiestraat 14 vorbei, ein offenes Haus für Brügger Maker, Jungunternehmer und Start-ups. Die Heimatbasis von „Handmade in Brugge“ finden Sie in der Sint-Jakobsstraat 36.
Mehr lesen
Shopping auf der Karte markieren