(vincent desjardins)
Château D’if

Château D’if

Frankreich hat hier sein eigenes Alcatraz, das 1527 erbaut worden war und bis ins 17. Jahrhundert ein Gefängnis war. Es diente Alexandre Dumas als Inspiration zu seinem Roman „Der Graf von Monte Cristo“.
Sehen und Erleben

Basilika Notre Dame De La Garde

Die Basilika, das Wahrzeichen von Marseille, steht 154 Meter über der Stadt auf einem Hügel. Ihr Turm ist von einer Marienstatue gekrönt, deren Arme himmelwärts gestreckt sind. Man hat von hier einen herrlichen Ausblick.
Fischmarkt Am Alten Hafen

Fischmarkt Am Alten Hafen

Hier sollten Sie um 8 Uhr morgens sein, wenn Sie fangfrischen Fisch kaufen möchten, der sich oft sogar noch bewegt. Aber auch wenn Sie nichts kaufen möchten, sind sein Anblick und Geruch nach frischem Fisch einen Besuch wert!
Sehen und Erleben

Abbaye Saint-victor

Die Abtei wurde neben den Gräbern von Marseilles ersten Märtyrern errichtet und ist die älteste Kirche der Stadt.
Sehen und Erleben

Musée D’histoire De Marseille

Im historischen Museum werden Kunstgegenstände ausgestellt, die zum Teil bis auf die Gründung der Stadt zurückgehen.
Prado Strand

Prado Strand

Am Ende der malerischen Küstenstraße liegt der größte Sandstrand der Stadt. Die ständig wehende Brise macht die Bucht zum idealen Ort für Drachenflieger oder die ersten Versuche im Windsurfen.
Sehen und Erleben

Parc Borély

Dieser herrliche 40 Hektar große Park liegt in der Nähe des Prado Strandes. Seine, zu einem Schloss aus dem 18. Jahrhundert gehörenden, gepflegten Gartenanlagen sind im Englischen und Französischen Stil gehalten, zu denen auch ein schöner See zum Rudern und ein botanischer Garten gehören.
Musée Des Docks Romains

Musée Des Docks Romains

Dieses Museum liegt auf dem Gelände eines Warenhauses aus der römischen Epoche, das nach dem Krieg entdeckt wurde, und zeigt etliche eindrucksvolle Gegenstände.
Marseille auf der Karte markieren