Entdecken Sie eine Welt der Möglichkeiten.

Paris

Paris

Willkommen in der berühmten „Stadt des Lichts“ oder auch der „Stadt der Liebe“. Paris ist mit Sicherheit beides und seit jeher der romantischste Ort der Welt. Egal, ob Sie Künstler, Geschäftsmann oder einfacher Tourist sind, ob Sie mit Ihrer ganzen Familie oder Ihrer/Ihrem Liebsten anreisen, allein ein Bummel vom Montmartre zum Quartier Latin ist es wert, hierher zu kommen. Erleben Sie einige der schönsten Monumente aus römischer Zeiten und dem Mittelalter, früher oder später landen Sie sicher in einem Café, stehen auf der Brücke Pont Neuf oder stöbern in einer Secondhand-Boutique im Viertel Marais.
Mehr lesen
Rotterdam

Rotterdam

Rotterdam ist eine junge, dynamische Stadt, die sich in rasantem Tempo immer wieder selbst erneuert. Imposante Wolkenkratzer, ein eindrucksvoller Hafen, trendige Restaurants und Lebensmittelmärkte, renommierte Museen und coole Festivals sind die unmittelbare Folge der Alles-ist-möglich-Mentalität der Rotterdamer. Hinzu kommen noch zahlreiche außerordentliche Attraktionen und interessante Stadttouren, entweder mit dem Fahrrad, dem Bus, dem Boot oder auch zu Fuß. Bei einem derart vielfältigen Angebot ist es kein Wunder, dass es Rotterdam 2016 in das populäre Reisebuch „Best in Travel“ von Lonely Planet geschafft hat.
Mehr lesen
VisitBrabant - Safaripark de Beekse Bergen

VisitBrabant - Safaripark de Beekse Bergen

According to ZooSite, Beekse Bergen is not only the Best Wildlife Animal Park in the Netherlands & Belgium, but in addition to the 1500 wild animals in the safari park it has a holiday park and a water playpark. Stay at the holiday park in some of the African-style accommodation and you will receive a FunCard which gives you access to the Safaripark Beekse Bergen and Speelland Beekse Bergen as well as to a number of other nature and sports attractions in Brabant. But Beekse Bergen is of course renowned for being the largest wildlife safari park in Benelux. The bus safari was recently awarded the ‘Best experience in Benelux’ and the elephant enclosure was named ‘Most attractive new enclosure’. Come and experience Africa, right in the middle of Brabant..!
Mehr lesen
Debrecen

Debrecen

Anstatt klassische Richtungsanzeiger aufzustellen verweisen wir in Debrecen auf Ihre Sinnesorgane: Sehen Sie sich um und erfahren Sie, auf welchem Grund und Boden sich die Debrecener einst bewegten! Betrachten Sie die farbigen Fronten der Handelshäuser, die am Beginn des letzten Jahrhunderts erbaut wurden! Folgen Sie Ihrer Nase und lassen Sie sich von den Gerüchen der Kaffeehäuser und der lebendigen Stimmung der mediterranen Plätze führen oder vertrauen Sie einfach ganz auf Ihre Ohren und lassen Sie sich von der erklingenden Musik leiten!
Mehr lesen
VisitBrabant - The Efteling

VisitBrabant - The Efteling

For the most enjoyable day in the Netherlands, you must visit the Efteling! In 2015, the spectacular new dive coaster ‘Baron 1898’ was added to the Efteling’s already impressive list of attractions, with a music composition by DJ Hardwell, born and raised in Breda. This hair-raising dive coaster promises to take you on a thundering 90 km/h trip to outrun the spirits before screeching to a halt again. Experience Aquanura, the third largest fountain show in the world. Four frogs transform the Vonderplas (lake) into a musical spectacle, featuring a soundtrack by Grammy Award winning, electronic dance music icon DJ Tiesto. Glide through the air in the ‘Droomvlucht’, discover the forbidden city in Fata Morgana and step into the magical city of Raveleijn. Here you land in the middle of a spectacular battlefield filled with fire and water special effects.
Mehr lesen
VisitBrabant - Eindhoven

VisitBrabant - Eindhoven

If you love design, going out and shopping, then the largest city in North Brabant, Eindhoven, is the place to be. It’s a vibrant and lively city bursting with energy with a constant flow of new developments in creativity, innovation and design. Excellent shopping and impressive architecture can be found in and around Eindhoven’s large covered shopping centre. In the old city centre, you will find a futuristic building called 'The Blob', designed by the Italian architect Massimiliano Fuksas. The Van Abbemuseum is another must-do while visiting this city. Its distinctive architectural design, alongside its collection and exhibitions programme makes the Van Abbemuseum a unique place for modern and contemporary art. The exhibitions in De Kazerne are definitely worth a visit. Grab a bite and a drink and be inspired by the creative works of various artists. The setting will leave you speechless. For another uniquely industrial dining experience, try the Piet Hein Eek design restaurant, Radio Royaal or one of the other eateries in the former Philips factory in Eindhoven. The Strijp S, the nearby creative cultural heart of Eindhoven, is not to be missed during a visit to this City of Light. With acclaimed festivals like GLOW and Dutch Design Week, Eindhoven really is a must-visit!
Mehr lesen
Zauberhafte Abendlandschaft von Gent
Gent, Belgien

Zauberhafte Abendlandschaft von Gent

Bei Einbruch der Dunkelheit weicht das natürliche Licht in Gent nicht nur dem künstlichen Licht, sondern auch der Lichtkunst. Straßen, Plätze und Gebäude werden in der Abenddämmerung kunstvoll in eine bezaubernde Atmosphäre gehüllt. Als würde sich die ganze Artevelde-Stadt fürs Theater zurechtmachen. Ein faszinierendes Spektakel. Entdecken Sie den Genter Lichtplan und lassen Sie diesen wunderschönen Abendzauber auf sich wirken! Der Genter Lichtplan entstand im Jahr 1998. Ausgangspunkt dabei ist, die Stadt nachhaltig zu beleuchten und verantwortungsvoll mit Energie umzugehen. Gleichzeitig wird die Genter Innenstadt damit in eine magische Abendlandschaft aus Licht und Schatten umgewandelt. Architektonische Akzente, Straßen, Baudenkmäler und Plätze werden ästhetisch beleuchtet. Eine harmonische Verbindung von umweltgerechter Beleuchtung und Schönheit. Exzellent, nicht wahr? Das Spiel der nächtlichen Beleuchtung ist reizvoll und nimmt Sie mit. Sie erleben die Stadt abends neu und ganz anders! Mit ihrer Vorreiterrolle bei der integrierten Stadtbeleuchtung erhielt die Stadt zahlreiche Auszeichnungen und erlangte Weltruhm! Eine coole Tour entlang den am schönsten beleuchteten Orten und Gebäuden? Machen Sie den Licht-Spaziergang und begeben Sie sich dabei auf Entdeckungsreise! Sie beginnen den etwa fünf Kilometer langen Spaziergang am Kouter. Auf Ihrem Rundgang kommen Sie an allen Highlights der Genter Stadtbeleuchtung vorbei. Wenn Sie die komplette Strecke zurücklegen möchten, sollten Sie sich etwa zwei Stunden Zeit nehmen. Beginnen Sie nicht zu spät. Sobald es Mitternacht ist, wird die Stimmungsbeleuchtung nämlich wieder auf die funktionelle Beleuchtung umgeschaltet! Eine Führung ist empfehlenswert. Aber Sie können die Tour auch auf eigene Faust unternehmen.
Mehr lesen
Le Cap d'Agde Méditerranée

Le Cap d'Agde Méditerranée

Cap d’Agde Méditerranée Meer und Land Im Süden Frankreichs, in der Region Occitanie mit 300 Sonnentage pro Jahr, ist Cap d’Agde Méditerranée, ein Ferienziel, das Jeden zufrieden stellt. Mit 3 Seebadeorte: Cap d'Agde, Vias und Portiragnes, mit ihrer Küste aus feinem Sand, mit einer teilweise vulkanischen und Pinienwälder umfasster Küste und seinem authentischen Hinterland, mit gut erhaltenen Städten und Dörfer, mit lebhaften Traditionen und zahlreichen Kunsthandwerke ist diese Gegend ideal für Urlaub. Da ist Pézenas, die Stadt von Molière, Agde, der antike Warenumschlagplatz der Phokäer, oder Montagnac, die große Stadt der mittelalterlichen Märkte. Der Canal du Midi fließt quer durch Cap d’Agde Méditerranée und bildet eine Hauptader. Man ist versucht, während des ganzen Jahres immer wieder zu kommen, dermaßen umfangreich ist das Angebot an kulturellen Aktivitäten und Veranstaltungen. 20 km feine Sandstrände, die naturbelassen sind oder über Einrichtungen verfügen, eine natürliche Umgebung mit Parkanlagen, Pinienhainen und streng geschützten Meeresregionen, historische Gebäude und ein erstaunliches Kulturerbe, sportliche Einrichtungen auf höchstem Niveau und ständige Animation.
Mehr lesen
Gent

Gent

Gent ist eine kompakte, authentische Stadt, in der Vergangenheit und Gegenwart in perfekter Balance nebeneinander existieren. Ein Spaziergang durch die Stadt ist wie eine Zeitreise: Sie biegen um die Ecke, und so gehen Sie vom vierzehnten Jahrhundert ins einundzwanzigste. In Gent schlägt das junge Herz einer Kulturstadt voller Musik, Theater, Film und bildender Kunst. Aufgrund seiner zentralen Lage in Flandern ist Gent ein idealer Ausgangspunkt, um die flämischen Kunststädte zu besuchen. Gent ist bereit, Sie mit offenen Armen zu begrüßen!
Mehr lesen
Green Island
Cairns, Australien

Green Island

Die tropische und magische Green Island ist ein einzigartiger Teil des Great Barrier Reefs und der perfekte Ort für eine Tages- oder Halbtagestour. Es gibt viele Möglichkeiten zu schnorcheln, für Fallschirmflüge und im klaren Meer zu tauchen und zu schwimmen. Wenn Sie schon da sind, wieso entdecken Sie nicht auch den Green Island National Park? Oder entspannen Sie einfach an den weißen Sandstränden. Big Cat Green Island Reef Schifffahrten bringen Sie zu dieser kleinen, wunderschönen Insel:
Mehr lesen
Alter Beginenhof St. Elisabeth
Gent, Belgien

Alter Beginenhof St. Elisabeth

Viele der flämischen und niederländischen Beginenhöfe sind Oasen der Ruhe und Stille, wo man jeden Moment eine Begine vor ihrer Tür murmeln zu hören glaubt. Zwei der drei Beginenhöfe in Gent wurden in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Obwohl der Alte Beginenhof St. Elisabeth in der Begijnhofdries in Gent nicht mehr mit Mauern umgeben und somit Teil der Stadt ist, bleibt die Atmosphäre dort einzigartig. Heute ist der Alte Beginenhof St. Elisabeth als „heilige Ecke“ bekannt, ein Ort der Toleranz, weil es dort gleich drei verschiedene Kirchen gibt: eine katholische, eine orthodoxe und eine evangelische. Farbenfroh: von Bleiche zum Obstgarten Dieser offene Beginenhof entwickelte sich im 13. Jahrhundert zu einer Beginenhof-Stadt, mit einer Kirche, dem Haus der Beginenmeisterin, einer Infirmerie, einer Kapelle, mehr als hundert Beginenhäusern, einer Bleiche (auf der Leinen in der Sonne gebleicht wurde) und einem Obstgarten. Nach der Französischen Revolution und der zunehmenden Industrialisierung zogen die Bewohnerinnen 1873 in ihren neuen Beginenhof in Sint-Amandsberg.
Mehr lesen
Auf der Karte markieren