Provided by: Horst Lieber/Shutterstock.com
Lichtentaler Allee

Lichtentaler Allee

Die über 350 Jahre alte, 3 km lange, weltberühmte „Lichtentaler Allee“ ist ein Kunstwerk aus Bäumen, Brunnen und Blüten. Verschwenderisch eingerahmt von den schönsten Denkmälern der Belle Epoque bezaubert sie gleichermaßen als stilvolle Kunst- und Kulturmeile mit ihren beeindruckenden korinthischen Säulen der historischen Trinkhalle, dem schneeweißen Kurhaus/Casino, dem im Stil der L´Opéra von Paris erbauten neobarocken Theater, dem Festspielhaus und dem über 760 Jahre alten Zisterzienserinnen-Abtei Kloster Lichtenthal. Herausragendes Juwel inmitten der prachtvollen Park- und Gartenanlage „Lichtentaler Allee“ ist das vom New Yorker Stararchitekten Richard Meier erbaute Museum Frieder Burda.
Mehr lesen
Thermalbäder / Caracalla

Thermalbäder / Caracalla

In der lichtdurchfluteten Caracalla Therme strömt das Thermalwasser mit Temperaturen von 18 bis 38°C in die unterschiedlichsten Becken und bietet auf rund 4000 qm ausreichend Platz für wohltuende Entspannung. Neben der großzügigen Saunalandschaft garantieren Heiß- und Kaltwassergrotten, Whirlpools, Wasserfälle, Strömungskanäle und die neue Wellness-Lounge herrliches Wohlbefinden. Römische Badekultur und irische Badetradition vereinen sich im historischen „Friedrichsbad“ seit mehr als 125 Jahren. Der Anblick kunstvoller Fresken, die das Herzstück der Therme – die runde Kuppel über dem Römisch-Irischen Bad – zieren, ist gleichsam Balsam für Körper und Seele. Auf einem Rundgang mit 17 verschiedenen Stationen garantieren die wechselnden Temperaturen und das wertvolle Thermalwasser in den verschiedenen Badeformen höchste Entspannung. Abgerundet wird das einmalige Badeerlebnis mit einer traditionellen Seifenbürstenmassage.
Mehr lesen
Baden-Baden auf der Karte markieren