Bereich In Antwerpen
Sehen und Erleben
In Antwerpen ist man voll und ganz davon überzeugt, dass alles auch etwas anders geht. Genießen Sie architektonische Meisterwerke wie den Schmetterlingspalast, das Bourla-Theater und das MAS | Museum aan de Stroom. Lassen Sie sich mit Gerichten aus allen Himmelsrichtungen verwöhnen. Entdecken Sie die Geschäftsstraßen mit Spitzenboutiquen und Concept Stores. Schlendern Sie an der Schelde entlang und bewundern Sie den Hafen. Auch das Diamantenviertel ist sicher einen Besuch wert und Museen wie das Rubenshaus, das Red Star Line Museum und das Museum Plantin-Moretus haben eine Menge zu bieten. Sie finden dort hervorragende Sammlungen in einer unverwechselbaren Kulisse. Entdecken Sie, was unsere Stadt von anderen Städten unterscheidet. Entdecken Sie das atypische Antwerpen.
Mehr lesen
Museum Mayer van den Bergh

Museum Mayer van den Bergh

Ende des 19. Jahrhunderts trug der leidenschaftliche Sammler Fritz Mayer van den Bergh eine außergewöhnliche Kunstkollektion zusammen. Gesegnet mit einem untrüglichen Sammlerinstinkt erwarb er Gemälde von Pieter Bruegel d.Ä., als diese noch erschwinglich waren, und ersteigerte mittelalterliche Skulpturen, bevor große Museen ihre Hand darauf legen konnten. Nach seinem frühen Tod verwirklichte seine Mutter den Lebenstraum ihres Sohnes: Sie baute ein Museum, das ausschließlich dessen Kunstsammlung gewidmet war. Ein ganzes Museum für die Sammlung eines einzigen Mannes, gebaut von seiner Mutter – das macht das Museum Mayer van den Bergh einzigartig in der Welt. Im Buch „Great Smaller Museums of Europe” wird ein Besuch wärmstens empfohlen!
Mehr lesen
Maagdenhuismuseum

Maagdenhuismuseum

Das Jungfrauenhaus zählt zu den weniger bekannten Perlen Antwerpens. In dem Haus aus dem 16. Jahrhundert hat das Öffentliche Fürsorgezentrum OCMW seine eindrucksvolle Kunstsammlung untergebracht. Dazu gehören Gemälde von Rubens, Jordaens und van Dyck sowie Skulpturen und Möbel aus dem 15. bis 18. Jahrhundert. Das „Maagdenhuis“ war einst ein Waisenhaus für Mädchen. Auch dieses Kapitel seiner Geschichte wird anhand zahlreicher anrührender Exponate beleuchtet.
Mehr lesen