• Provided by: Daniel Salcius

Psst, we are working on something cool.


Tell us what you think! ➞



Anreise nach Eger mit der Bahn

Anreise nach Eger mit der Bahn

Eger ist einfach mit der Bahn zu erreichen, Tickets können auch im Voraus über Internet gekauft werden. Anreise aus Richtung Budapest In Budapest fahren die Züge nach Eger vom Ostbahnhof (Keleti Pályaudvar) ab.Die Züge erreichen die Stadt in weniger als 2 Stunden ohne umzusteigen. Sie fahren häufig und die Benutzung ist einfach, Tickets kann man auf dem Bahnhof oder im Voraus über Internet kaufen. Anreise aus anderen Richtungen des Landes Wenn Sie aus anderen Richtungen in die Stadt anreisen, wird es nötig sein umzusteigen. Das passiert am häufigsten in Füzesabony, hierhin verkehren Direktzüge aus Eger. Von Füzesabony nach Eger ist die Fahrtzeit kaum 20 Minuten.
Mehr lesen
Anreise nach Eger mit Auto

Anreise nach Eger mit Auto

Wenn Sie mit Auto anreisen, erreichen Sie Eger einfach und schnell auf Straßen von guter Qualität. Anreise von der Autobahn M3 (gebührenpflichtig) Der vorrangige „Eingang“ der Stadt befindet sich im Süden, von der Autobahn M3 aus. Wenn Sie von Budapest oder Nyíregyháza aus hierherkommen, verlassen Sie die Autobahn bei Füzesabony. Von hier erreichen Sie Eger auf den Hauptstraßen 33 • 3 • 25. Ab der Autobahn zeigen auch Verkehrsschilder die Richtung nach Eger, so genügt es diese zu folgen, es ist nicht nötig die Nummerierung der Straßen zu beachten. Von der Autobahn liegt Eger kaum 20 km entfernt. Anreise von der Hauptstraße 3 (gebührenfreie Straße) Parallel zur Autobahn M3 verläuft die Hauptstraße Nr. 3, die gebührenfrei zu benutzen ist. Wenn Sie aus Richtung Budapest kommen, verlassen Sie die Hauptstraße Nr. 3 und fahren Sie auf die Hauptstraße Nr. 25, die direkt in die Innenstadt von Eger führt. Falls Sie aus Richtung Miskolc kommen, fahren Sie von der Hauptstraße Nr. 3 bei der Stadt Mezőkövesd ab. Ab hier zeigen Verkehrsschilder den Weg nach Eger. Anreise aus Richtung Slowakei (gebührenfreie Straße) Wenn Sie vom Norden aus Richtung Slowakei anreisen, folgen Sie der Hauptstraße Nr. 25. Diese führt von der slowakischen Grenze ganz bis in die Innenstadt von Eger. Die Entfernung der Stadt von der Grenze ist 55 km. Die Hauptstraße Nr. 25 führt durch das Bükk-Gebirge, das ist eine der schönsten Gebirgslandschaften von Ungarn. Die Straße ist von guter Qualität, leicht zu befahren, aber kurvenreich. In Kürze wird eine Schnellstraße nach Eger führen. Zurzeit laufen die Bauarbeiten der neuen Schnellstraße von Eger, der Autostraße M25. Diese wir Eger direkt mit der Autobahn M3 verbinden. Auf der Autostraße M25 kann man die Stadt auf 2x2 Spuren, mit maximal 110 km/Stunde erreichen, nach Fertigstellung wird sich die Fahrtzeit zwischen Eger und Budapest um 15 Minuten verringern.
Mehr lesen
Anreise nach Eger mit dem Fahrrad

Anreise nach Eger mit dem Fahrrad

Eger verfügt über eine herausragend günstige Infrastruktur, die Stadt ist beliebt im Kreis der aktiven Touristen. In Ungarn ist der Fahrradtransport in den Zügen möglich, in den Bussen nicht. Zum Fahrradtransport im Zug benötigt man eine Zuschlagkarte. Mit dem Fahrrad innerhalb der Stadt Eger ist eine der wenigen Städten, die in ganzer Länge auf gekennzeichneter Strecke durchzuradeln ist. Ergreifen Sie die Möglichkeit, und wenn Sie schon sehr in Fahrt kamen, fahren Sie weiter in die Berge im Bükk. Bei den verkehrsreicheren Straßen kann man überall auf abgetrennten Fahrradweg fahren, so kann auch mit den Kleinsten durch die Stadt fahren. Die interessanteste Strecke der Stadt fährt neben dem Dobó-Platz, wo ganz nah am Eger-Bach, ein paar Zentimeter davon radeln kann, es lohnt sich auf jeden Fall hier langzurollen. Eurovelo 14 Unter den Plänen der Zukunft steht der Ausbau der Strecke Eurovelo 14, deren Teil auch Eger sein wird.
Mehr lesen