Entdecken Sie eine Welt der Möglichkeiten.

Athen

Athen

Athen ist sicher diejenige der europäischen Metropolen, die in den letzten Jahren die größten Veränderungen erfuhr. Obwohl Athen zur modernen Weltstadt wurde, ist doch ein Hauch des früheren kleinstädtischen Flairs erhalten geblieben. Hier trifft Vergangenheit auf Zukunft und die antiken Monumente bilden den klassischen Hintergrund zu einer neuen und trendigen Stadt. Gerade durch diese großen Kontraste ist es so besonders spannend, in Athen auf Entdeckungsreise zu gehen.
Mehr lesen
Frankfurt

Frankfurt

Frankfurt steht nicht nur für Wolkenkratzer, die Europäische Zentralbank und teure Restaurants. Hinter der glitzernden Fassade findet man mittelalterliche Bauten, wunderschöne Parks und ein überraschend vielfältiges Nachtleben. Im Herzen Europas gelegen verfügt die Stadt über einen Flughafen, der Frankfurt mit Zielen auf der ganzen Welt verbindet. Die Innenstadt lässt sich wunderbar zu Fuß erkunden und das umliegende Rhein-Main-Gebiet ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell und einfach zu erreichen.
Mehr lesen
Alicante

Alicante

Die Spuren der verschiedenen Zivilisationen, die über dieses Fleckchen Erde gezogen sind, sind in jedem Winkel der Stadt sichtbar. All dies trägt zur Attraktivität dieser modernen Stadt bei, mit einem primären Fokus auf Tourismus, aber auch einem speziellem Interesse an Industrie und Handel. Alicante befindet sich an der Küste des Mittelmeers und bietet nicht nur eine Vielfalt an Dienstleistungen, sondern auch eine große Auswahl an kulturellen Aktivitäten mit Museen, Festivals und Naturgebieten, vor allem die Insel Tabarca.
Mehr lesen
Aquaventure - Atlantis
Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Aquaventure - Atlantis

Splash into Aquaventure Waterpark before exploring the underwater world of Atlantis' Ambassador Lagoon.
Mehr lesen
Havanna

Havanna

Von chinesisch-kubanischen Kulturen im Barrio Chino, über die bildenden Künste des Museo Nacional de Bellas Artes, bis hin zu einer beeindruckenden Aussicht auf das Hochhaus Melia Cohiba, steigt Havanna in den Charts auf, genau wie sein musikalischer Namensvetter (oh na-na). Während Sie ein oder zwei Paladar-Mahlzeiten genießen und sich an einer kühlen, künstlerisch gestaltenden Wand ausruhen, werden Sie sicher Ihr Herz in Havanna verloren haben, bevor Sie nach East Atlanta zurückkehren (na-na-na).
Mehr lesen
Sheikh Zayed Road Time-lapse
Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Sheikh Zayed Road Time-lapse

See how Sheikh Zayed Road, Dubai's main arterial highway, presents iconic silhouettes across the city.
Mehr lesen
Debrecen

Debrecen

Anstatt klassische Richtungsanzeiger aufzustellen verweisen wir in Debrecen auf Ihre Sinnesorgane: Sehen Sie sich um und erfahren Sie, auf welchem Grund und Boden sich die Debrecener einst bewegten! Betrachten Sie die farbigen Fronten der Handelshäuser, die am Beginn des letzten Jahrhunderts erbaut wurden! Folgen Sie Ihrer Nase und lassen Sie sich von den Gerüchen der Kaffeehäuser und der lebendigen Stimmung der mediterranen Plätze führen oder vertrauen Sie einfach ganz auf Ihre Ohren und lassen Sie sich von der erklingenden Musik leiten!
Mehr lesen
NYE In Dubai
Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

NYE In Dubai

New Year's Eve in Dubai is a celebration like no other. From grand fireworks to non-stop parties, you'll want to be in this city for the next countdown.
Mehr lesen
Plaza de la Revolución (Platz der Revolution)
Havanna, Kuba

Plaza de la Revolución (Platz der Revolution)

Die weitläufige Plaza de la Revolución (vormals Plaza Cívica) ist ein wichtiges Wahrzeichen, an dem einige der wichtigsten politischen Kundgebungen Kubas stattfanden. Dieser Platz ist Teil des "neuen Havanna" und der modernistische Sitz der kubanischen Regierung (Comité de Comunista de Cuba). Bekannt ist er jedoch vor allem für seine Wandgemälde mit berühmten Persönlichkeiten wie Che Guevara und dem revolutionären Camilo Cienfuegos, sowie dem höchsten Denkmal der Stadt für José Martí, einen Unabhängigkeitsaktivisten und kubanischen Nationalhelden (fahren Sie mit dem Aufzug, um eine spektakuläre Aussicht zu genießen).
Mehr lesen
Kalmar

Kalmar

Urlaub mit Sonne und Baden, Shopping und Vergnügen, Kunst und Kultur. Kalmar bietet die Vorteile einer großen Stadt, aber auch die Nähe und den Charme kleinerer Orte. Zu Fuß und mit dem Rad können Sie Sandstrände, Parks, Wald, Wiesen, Kopfsteinpflasterstraßen, Geschäfte, Museen, Cafés und Gallerias erleben. Und auch ein richtiges Schloss mit Zinnen und Türme. Heute ist Kalmar eine moderne Stadt mit einem breiten Angebot, aber trotzdem ist hier überall der Flügelschlag der Geschichte zu spüren.
Mehr lesen
Nantes

Nantes

Das an der majestätischen Loire gelegene Nantes besitzt ein reiches historisches Erbe. Von Anne de Bretagne bis hin zum berühmten Schriftsteller Jules Verne, die Stadt kann mit vielen Berühmtheiten aufwarten, die die glorreiche Vergangenheit bezeugen, wie die Gebäude aus dem 15. Jahrhundert (z. B. das Château des ducs de Bretagne (Schloss der Herzöge) oder die Kathedrale). Heute haben sich die Bestrebungen, eine nachhaltige Stadt zu schaffen, auf allen Ebenen durchgesetzt. Die maritime Stadt im Westen Frankreichs bietet jede Menge Überraschungen und konnte innerhalb von 5 Jahren über 104.200 neue Einwohner und allein im Jahr 2010 2,7 Millionen Besucher anlocken. Dabei tragen viele Elemente zur kulturellen Lebendigkeit der Stadt, zu ihrer Dynamik, ihrem Leuchten und ihrem Ruf als interessantes Ziel bei. 2013 wurde Nantes zur Grünen Hauptstadt Europas gewählt.
Mehr lesen
Synagogen
Debrecen, Ungarn

Synagogen

Die Debrecener jüdische Kultusgemeinde ist zurzeit Ungarns größte provinzielle jüdische Gemeinde. Die Synagoge der Debrecener Orthodox Gemeinde ist in 1894 in der Pásti Straße, in der unmittelbaren Nähe des historischen Stadtzentrums gebaut worden. Ihr Designer war Jenő Berger, Debrecener Architekt. Charakteristische Elemente ihrer Hauptfassade sind die mit Säulen untermauerten Eingangsanlagen. Stil der Fassaden ist spät-eklektisch, hauptsächlich bei Anwendung der Elemente der Romanarchitektur. In der Synagoge ist in 2015 ein kulturell-touristisches Zentrum eröffnet worden, das die Geschichte des Debrecener Judentums, die jüdische Religion und Tradition vorstellt, in ihrem Hof ist im Juni 2015 die Holocaust-Gedenkstätte zum Gedenken an die Debrecener Opfer des Infernos eingeweiht worden. An die Gedenkwand, die aus Beton und schwarzem Metall gefertigt worden ist, wurden die Namen der Debrecener jüdischen Holocaust-Opfer „eingraviert”. Opfer, die ihr Leben während des Arbeitsdienstes, in Konzentrationslagern oder in Ghettos verloren haben. In 1909 ist die andere status quo ante Synagoge in der Kápolnás Straße auf demselben Grundstück mit dem einstigen jüdischen Gymnasium (heute Jugendhaus) gebaut worden. Die Synagoge der Debrecener Orthodox Gemeinde ist in 1894 in der Pásti Straße fertig gebaut worden. Die Synagoge war in 2015 komplett neu renoviert worden, zurzeit ist sie nicht nur als sakraler Platz, sondern auch als touristische Sehenswürdigkeit, sowie Stätte von Ausstellungen, Konferenzen und Konzerten. Die jüdische kulturelle Erbe von Debrecen und Nagykálló – in der späten Stätte kann die Gruft der Wunderrabbi (Ohel) angeschaut werden – kann man im Rahmen einer Pilgerfahrt entdecken. Für die Besucher und Pilger sichert die Debrecener Kultusgemeinde auch eine Unterkunft. Bezüglich der Pilgerfahrt birgt Nagykálló mehrere einzigartige Erlebnisse, so wie zum Beispiel das Wohnhaus der Familie Korányi, bzw. die Sammlung von Imre Ámos bildendem Künstler, sowie auch die Basis der Synagoge ist zu sehen, in der einst auch der Wunderrabbi gebetet hat. KAPELLE Die in den 1910-er Jahren gebaute Kapelle ist die Stätte, wo die Debrecener Gemeinde mit täglicher Regelmäßigkeit gepredigt hat, ausgenommen in den Perioden der großen Feiern. ORTHODOX MIKWE In dem Komplex in der Pásti Straße befindet sich das alte Mikwe (virtuelles Bad) im Keller der winterlichen Kapelle, wo eine koschere Weinstube und damit eine Ausstellungshalle nach der Renovierung Platz bekommen haben. HOLOCAUST GEDENKSTÄTTE Zum Sommer 2015 ist die Anlage fertig geworden, die das Andenken der Debrecener Opfer nach den Plänen von jungen Architekten ehrt. Auf der Betonwand sind mehr als sechstausend Namen zu lesen. SCHLACHTEREI Die bis Ende der 1980-er Jahre bestimmungsgemäß benutzte Schlachterei funktioniert heute als Ausstellungshalle und Raststätte. SYNAGOGE IN DER KÁPOLNÁS STRASSE Die in 1909-1910 gebaute Synagoge für sechshundert Personen ist in 2014 in ihrer vollkommenen Schönheit wiederhergestellt worden. Heute benutzt sie die Gemeinde hauptsächlich auf den größeren Feiern zu religiösen Zwecken, aber sie gibt regelmäßig Zuhause auch kulturellen Ereignissen. PILGERUNTERKUNFT Für die Debrecen besuchenden Pilger sichert die Kultusgemeinde Unterkunft in dem Gebäude des renovierten Klubhauses. DEBRECENER JÜDISCHER FRIEDHOF Seit 1842 operiert der Friedhof der Debrecener Kultusgemeinde an unverändertem Ort und in unveränderter Organisation in Monostorpályi Straße.
Mehr lesen
Panorama Aussicht vom "Michel"
Hamburg, Deutschland

Panorama Aussicht vom "Michel"

Nach einer wechselvollen Geschichte - zwischen 1647 und 1912 dreimal erbaut und zweimal komplett zerstört - gehört die Hauptkirche St. Michaelis zu Hamburg bis heute zu den imposantesten Gebäuden der Hansestadt. Auf der Plattform in 106 Metern Höhe bietet sich mit dem sagenhaften Ausblick über Hamburg, den Hafen und das Umland eine völlig neue Perspektive. Dieses Erlebnis ist noch steigerungsfähig:Verlegen Sie es auf die Nacht und erleben Sie den Nachtmichel!
Mehr lesen
Auf der Karte markieren