Entdecken Sie eine Welt der Möglichkeiten.

Gotland

Gotland

Gotland besitzt eine ganz besondere Anziehungskraft. Möglicherweise sind es das Licht, die Strände und das allgegenwärtige Meer ... Die Tatsache, dass die Insel – sogar im November – zu den sonnigsten Orten Schwedens gehört, spielt bestimmt eine bedeutende Rolle. Aber auch das kulturelle Erbe könnte ausschlaggebend sein, denn auf Schritt und Tritt ist hier die Geschichte lebendig. Vielleicht sind es ja auch die Bewohner: bodenständige, gastfreundliche Leute, die das Beste aus dem Leben zu machen wissen. Oder ist es das pulsierende Leben in den Straßen der von alten Mauern umgebenen Stadt Visby? Oder die offene, einladende Landschaft ringsum? Erkunden Sie jeden Winkel dieser einzigartigen Insel oder lassen Sie einfach die Seele baumeln und erholen Sie sich. Die Entfernungen hier sind nie allzu groß – weder zwischen Nord und Süd noch zwischen Ost und West noch zwischen Stadt und Land … Und auch der zwischenmenschliche Bereich ist von einer unglaublichen Nähe geprägt. Gotland ist immer nah.
Mehr lesen
Genf

Genf

Genf liegt wie ein glitzerndes Juwel am Ufer des Genfer Sees. Hier atmet alles Exklusivität, Eleganz und kosmopolitisches Leben. Die Stadt sprudelt über vor Menschen aus aller Herren Länder. Ausgezeichnete Restaurants, exklusive Boutiquen, schöne Parkanlagen, vielfältige kulturelle Angebote und interessante Museen prägen das Stadtbild. Auch hat Genf geographisch gesehen den Vorteil, recht klein zu sein. In einer Stunde kann man durch die ganze Stadt spazieren und leicht kleine Tagesausflüge zu romantischen Plätzen in der Umgebung unternehmen.
Mehr lesen
Bergheim 41 - Cafe4you
Heidelberg, Deutschland

Bergheim 41 - Cafe4you

Dear Heidelberg Lovers! Have a look on our second episode of Café4you. Today, Sophia will show you the "Bergheim 41". Enjoy!
Mehr lesen
Belgrad

Belgrad

Wenn Sie noch nie in Belgrad waren, wird Sie diese Stadt überraschen. Belgrad, die europäische Metropole im Herzen des Balkans, ist stolz darauf, zwischen zwei verschiedenen Welten, Ost und West, zu stehen und ist weder ganz das eine, noch das andere, sondern eine einzigartige Mischung aus beidem. Es heißt, Belgrad sei das Berlin des Balkans, eine Stadt mit der Energie von New York, die Hauptstadt der Coolness. Belgrad, auch bekannt als die perspektivreichste Stadt Europas, ist eine pulsierende, dynamische Stadt, die Besucher aus aller Welt anzieht.
Mehr lesen
Paris

Paris

Willkommen in der berühmten „Stadt des Lichts“ oder auch der „Stadt der Liebe“. Paris ist mit Sicherheit beides und seit jeher der romantischste Ort der Welt. Egal, ob Sie Künstler, Geschäftsmann oder einfacher Tourist sind, ob Sie mit Ihrer ganzen Familie oder Ihrer/Ihrem Liebsten anreisen, allein ein Bummel vom Montmartre zum Quartier Latin ist es wert, hierher zu kommen. Erleben Sie einige der schönsten Monumente aus römischer Zeiten und dem Mittelalter, früher oder später landen Sie sicher in einem Café, stehen auf der Brücke Pont Neuf oder stöbern in einer Secondhand-Boutique im Viertel Marais.
Mehr lesen
Nomad Heidelberg
Heidelberg, Deutschland

Nomad Heidelberg

Dear Heidelberg & coffee lovers! In our last episode of Café4you, Sophia will show you the Café Nomad Heidelberg in Neuenheim. Enjoy!
Mehr lesen
coffee nerd Heidelberg
Heidelberg, Deutschland

coffee nerd Heidelberg

Sophia will show you the coffee nerd in Heidelberg. Enjoy!
Mehr lesen
Wasserflughafen (Lennusadam)
Tallinn, Estland

Wasserflughafen (Lennusadam)

Mit Hilfe moderner Multimedia-Lösungen erzählt der Wasserflughafen im von Holzarchitektur dominierten Stadtteil Kalamaja spannende Geschichten über die estnische Seefahrts- und Militärgeschichte und verspricht damit eine Menge Unterhaltung für die ganze Familie, und das auf einer Fläche, die mit 2 Millionen A4-Blättern bedeckt werden könnte. Die Ausstellungsstücke, darunter einige recht große, erwecken die vielfältige Geschichte Estlands zum Leben. Der Außenbereich bietet Besuchern eine Sammlung historischer Schiffe, darunter den Suur Tõll, Europas größten dampfbetriebenen Eisbrecher. Der Eintritt zum gesamten Komplex ist mit der Tallinn Card kostenlos!
Mehr lesen
Le Cap d'Agde Méditerranée

Le Cap d'Agde Méditerranée

Cap d’Agde Méditerranée Meer und Land Im Süden Frankreichs, in der Region Occitanie mit 300 Sonnentage pro Jahr, ist Cap d’Agde Méditerranée, ein Ferienziel, das Jeden zufrieden stellt. Mit 3 Seebadeorte: Cap d'Agde, Vias und Portiragnes, mit ihrer Küste aus feinem Sand, mit einer teilweise vulkanischen und Pinienwälder umfasster Küste und seinem authentischen Hinterland, mit gut erhaltenen Städten und Dörfer, mit lebhaften Traditionen und zahlreichen Kunsthandwerke ist diese Gegend ideal für Urlaub. Da ist Pézenas, die Stadt von Molière, Agde, der antike Warenumschlagplatz der Phokäer, oder Montagnac, die große Stadt der mittelalterlichen Märkte. Der Canal du Midi fließt quer durch Cap d’Agde Méditerranée und bildet eine Hauptader. Man ist versucht, während des ganzen Jahres immer wieder zu kommen, dermaßen umfangreich ist das Angebot an kulturellen Aktivitäten und Veranstaltungen. 20 km feine Sandstrände, die naturbelassen sind oder über Einrichtungen verfügen, eine natürliche Umgebung mit Parkanlagen, Pinienhainen und streng geschützten Meeresregionen, historische Gebäude und ein erstaunliches Kulturerbe, sportliche Einrichtungen auf höchstem Niveau und ständige Animation.
Mehr lesen
Die Jelling-Monumente
LEGOLAND Billund Resort, Dänemark

Die Jelling-Monumente

Wir schreiben das Jahr 965 – der Wikingerkönig Harald Blauzahn entsagt den nordischen Göttern und bekennt sich zum christlichen Glauben. Dies lässt er in einen großen Runenstein in Jelling meißeln, unweit des Steins, den sein Vater, Gorm der Alte, wenige Jahre zuvor aufgestellt hatte. Auf dem Stein prahlt Harald damit, dass er Dänemark und Norwegen erobert und die Dänen christianisiert habe. „König Harald errichtete dieses Grabmal für Gorm, seinen Vater, und Thyra, seine Mutter; Harald, der ganz Dänemark und Norwegen gewann und die Dänen zu Christen machte.“ Der Runenstein gilt als Taufschein Dänemarks, und die Christusfigur des Steins ist in allen dänischen Pässen abgebildet. Der etwas kleinere Runenstein, den Gorm der Alte für Königin Thyra errichtet hatte, trägt die Inschrift: „König Gorm errichtete dieses Totenmal für seine Gattin Thyra, Dänemarks Zierde.“ Dies ist das älteste Zeugnis des Ländernamens und wird daher auch als „Geburtsurkunde Dänemarks“ bezeichnet. Während seiner Regierungszeit ließ Harald hier auch zwei mächtige Grabhügel und eine Kirche errichten. Heute liegt Haralds großartige Wikingeranlage zentral in Jelling. Von den beiden Grabhügeln, die 10 m hoch sind und einen Durchmesser von 70 m haben, hat man eine tolle Aussicht auf das ganze Gelände. Im nördlichen Hügel befand sich eine hölzerne Grabkammer, die vermutlich von Harald Blauzahn für seinen Vater errichtet und später in die christliche Kirche verlegt wurde. Die heutige Jelling Kirche ist ein romanischer Steinbau von ca. 1100, der über der Holzkirche Harald Blauzahns aus dem 10. Jh. gebaut wurde. Im Jahr 2000 kehrten die sterblichen Überreste Gorms des Alten in das Kammergrab der Kirche zurück. In der Ferne umsäumen unzählige neue weiße Betonpfähle die gesamte Anlage und markieren den Standort des ursprünglichen Palisadenzauns. Bei einem Rundgang sehen Sie die Interpretation der 350 m langen Schiffssetzung und die Lage der sogenannten Trelleborg-Häuser. Zwischen den beiden Hügeln können Sie die Runensteine in ihren hochtechnologischen Bronze- und Glasvitrinen bewundern oder einen Moment der Stille in der Kirche genießen. Die Jelling-Monumente gelten als bedeutendste Denkmäler Europas aus der Wikingerzeit und gehören zum UNESCO Welterbe.
Mehr lesen
Almeria

Almeria

Almería ist die Stadt mit den meisten Sonnenstunden Spaniens, umgeben von Bergen und gekrönt von einer eindrucksvollen Wehrkirche. Sie bietet ihren Besuchern eine Mischung aus Einkaufszentren und Tapas Bars sowie eine mittelalterliche Altstadt mit engen Gassen und ruhigen Plätzen. Entlang der Küste liegen kleine Fischerdörfer, die sich mit ihren träumerischen Buchten und wilden Landschaft des Naturparks Cabo de Gata-Nijar zu beliebten Ressorts entwickelt haben. Weiter im Hinterland liegen die Wüstenschauplätze vieler Italowestern.
Mehr lesen
Rathausplatz
Tallinn, Estland

Rathausplatz

Von diesem Punkt aus können Sie – mit etwas Recken und Strecken – alle fünf Turmspitzen der Altstadt erblicken. Auch heute ist der Platz das soziale Zentrum der Stadt und bietet Open-Air-Konzerte, Handwerksmärkte und mittelalterliche Märkte. Jeden Winter befinden sich hier seit 1441 ein Weihnachtsbaum und ein quirliger Weihnachtsmarkt. Im Frühling finden hier die Altstadttage statt, eine moderne Version des mittelalterlichen Karnevals, die die Traditionen des Mittelalters am Leben erhält.
Mehr lesen
Auf der Karte markieren