Provided by: Viacheslav Lopatin/Shutterstock.com
Öffentliche Verkehrsmittel

Öffentliche Verkehrsmittel

Es gibt ein öffentliches und ein privates Busnetz, IETT bzw. Halk Otobus. Die U-Bahn (Tünel) verkehrt von Karaköy bis Istiklâl Cad. in Beyoglu und braucht dafür nur wenige Minuten. In Richtung Taksim-Platz verkehrt auch eine Museums-Straßenbahn. Eine weitere Tram-Route, Tramway, führt von Kabatas über die Galata Brücke und den Gewürzbazar in die südwestlichen Vororte. Die Metro fährt von Taksim aus nördlich nach Levent und von Aksaray nach Otogar in Esenler, von wo aus die Busse zum Flughafen, in die anderen Teile der Türkei und nach Europa abfahren. Bus, Metro und Tram kosten im Bereich des Stadtzentrums 1,30 YTL Dolmus sind Minibusse oder große Taxis, die dann losfahren, wenn sie voll sind und überall da halten, wo man aussteigen möchte; sie sind die billigste Fahrtmöglichkeit. Die Fähren zwischen Europa und Asien verkehren zwischen Eminönü, Karaköy & Besiktas und Üsküdar, Kadiköy & Harem. Akbil ist eine Art Zahlkarte, die aufgeladen werden kann und zum zahlen von Bussen, Booten und Straßenbahn benutzt wird. Ist bei allen größeren Anschlussstellen erhältlich. Eine Tageskarte kostet 6,5 YTL und man kann damit so viel fahren, wie man möchte.
Mehr lesen
Nützliche Informationen auf der Karte markieren