Provided by: Visit Sundsvall
Indalsleden

Indalsleden

Zwischen Sundsvall und Östersund verlaufen die Bundesstraßen 86 und 87, die zusammen auch Indalsleden genannt werden. Indalsleden gilt als eine der schönsten Panoramastrecken Schwedens. Die ganze Strecke führt am Tal des Flusses Indalsälven entlang und ist ein Eldorado für individuelle Freizeitaktivitäten. Für alle, die sich für Geschichte interessieren, gibt es viele alte Siedlungen, Museen, naturhistorische Ausstellungen und vorgeschichtliche Stätten zu sehen.
Mehr lesen
Nolby Högar

Nolby Högar

Willkommen an einem Ort, der viele tausend Jahre alt ist und ein Stück der aufregenden Geschichte von Västernorrland erzählt. Genießen Sie die Landschaft und die Aussicht. Spuren aus früheren Generationen sind hier leicht zu erkennen: Grabhügel, Fundamente von Häusern, eine frühmittelalterliche Kirchenruine, Straßen und ein Runenstein zeugen von früherem Leben. Die Texte auf den Informationstafeln von Nolby Högar informieren über die lange Geschichte dieses Gebietes. Lesen Sie, wie die Landerhebung die Landschaft im Laufe der Zeit verändert hat und wie der Ort seit Tausenden von Jahren von Menschen genutzt wurde.
Mehr lesen
Svartvik Industriegeschichte

Svartvik Industriegeschichte

Svartvik präsentiert die Erinnerungen aus 200 Jahren nordschwedischer Industriegeschichte. Von der Werft bis zum Anlegeplatz, von der Herstellung von Dampfsägen bis zum Endprodukt. Heute ist Svartvik ein interessanter Ort, an dem Geschichte, einer der ältesten Wassertürme Schwedens und eine Kegelbahn zu sehen sind. Ebenfalls gibt es einen Park und einen Spielplatz. Lassen Sie sich zurückversetzen in die Hochzeiten der Holzindustrie. Während des Sommers finden hier zahlreiche Aktivitäten statt. Führungen sind das ganze Jahr über möglich. Zu sehen gibt es auch das Herrenhaus von Svartvik mit seinem Restaurant, dem Café Svartvik und einem Antiquitätenladen.
Mehr lesen
Galtströms Järnbruk

Galtströms Järnbruk

Galtströms Järnbruk an der Küste bei Njurunda ist nicht nur die älteste, sondern auch die größte und letzte Eisenhütte der Provinz Medelpad. Die Eisenhütte wurde 1673 gegründet und 1916 stillgelegt. Das gut erhaltene Hüttengelände ist ein faszinierendes Landeskulturdenkmal. Im Forstwirtschaftsmuseum gibt es u.a. Fotos aus der Glanzzeit der Hütte. Auch Galtströms Kirche aus dem Jahre 1680, eine der am besten bewahrten Hüttenkirchen des Landes, ist einen Besuch wert. Auch an die Kinder wurde gedacht: auf dem Spielplatz können sie sich die Beine vertreten und die Tiere auf den Wiesen bestaunen. Im Sommer gibt es hier u.a. Kühe, Lämmer, Hühner und Kaninchen, die gestreichelt werden können.
Mehr lesen
Der geografische Mittelpunkt Schwedens - Flataklocken

Der geografische Mittelpunkt Schwedens - Flataklocken

Ca. 60 km westlich von Sundsvall liegt Flataklocken. Im Auftrag der schwedischen Tageszeitung Svenska Dagbladet legte das Geografische Institut der Stockholmer Hochschule 1947 den geografischen Mittelpunkt Schwedens auf den Munkbysjön in der Regierungsbezirk Västernorrland fest. Mit Hilfe eines komplizierten Abwägungs- und Berechnungssystems wurde festgestellt, dass der genaue Mittelpunkt Schwedens der 465 m hohe Berg Flataklocken ist. Flataklocken ist heute ein sehr gut besuchtes touristisches Ziel mit einer faszinierenden Aussicht. Für Rollstuhlfahrer gibt es eine Rampe vom Parkplatz bis zum Aussichts– und Grillplatz.
Mehr lesen
Insel Alnö

Insel Alnö

Die Insel Alnö - auch das Hawaii von Norrland genannt, ist eine vor etwa 570 Millionen Jahren entstandene Vulkaninsel und ist Sundsvall vorgelagert. Alnö besteht aus vier unterschiedlichen Felsarten und Mineralien, die an keinem anderen Ort in Schweden zu finden sind. Um die Jahrhundertwende war Alnö eine Sägewerksinsel mit 19 gleichzeitig in Betrieb befindlichen Sägewerken. Heute ist Alnö ein Sommerparadies mit gemütlichen Badebuchten, Plätzen zum Fischen, Restaurants und Cafés.
Mehr lesen
Kulturmagasinet & Sundsvalls Museum

Kulturmagasinet & Sundsvalls Museum

Im Kulturmagasinet im Zentrum von Sundsvall gibt es für jedes Alter etwas zu entdecken. Das Gebäude besteht aus vier ehemaligen Lagerhäusern und beherbergt heute ein Museum über die Stadtgeschichte Sundsvalls, ein Fotomuseum und das Archiv von Medelpad. Auch Kinder jeden Alters kommen voll auf ihre Kosten. Musikalische Spiele, Familiensonntage, Märchenstunden, Babysingen, Vorlesen aus Babybüchern, Kindertheater, kreative Werkstätten, Aktionen für Kindergärten und Ferienprogramme sind nur einige der Aktivitäten, an denen man teilnehmen kann. Im Café Skonerten im Erdgeschoss gibt es Kaffee und Kuchen sowie leichte Speisen.
Mehr lesen
Auf der Karte markieren