Provided by: Pafos Regional Board of Tourism
Paphos  - «Ein weltoffenes Touristenzentrum»

Paphos - «Ein weltoffenes Touristenzentrum»

Paphos bietet eine grosse Auswahl von Unterkünften von luxuriösen Strandhotels mit allen möglichen Einrichtungen wie z.B. Konferenzräumen, Salzwasserbecken, exotischen Gärten und Wellnesszentren, bis zu einer Vielfalt von Hotelappartements für die Sparsamen. Probieren Sie lukullische Köstlichkeiten in den zahlreichen Restaurants, die sowohl einheimische als auch internationale Küche von aussergewöhnlicher Qualität anbieten. Geniessen Sie klassische Opernklänge vor der romantischen Kulisse der mittelalterlichen Festung am Hafen von Paphos während der verschiedenen Sommerfestivals! Oder tanzen Sie zu den neuesten Hits in einem der Vergnügungslokale, die Teil des Nachtlebens der modernen Stadt sind!
Mehr lesen
Geroskipou   -  «Der Heilige Garten»

Geroskipou - «Der Heilige Garten»

Nicht weit entfernt vom Geburtsort der Aphrodite, der Göttin der Liebe und Schönheit, liegt die Gemeinde Geroskipou. Der Name kommt vom antiken «Ieros Kipos» oder «Heiliger Garten», welcher der Göttin gewidmet war. Erleben Sie die Legende der Göttin auf dem Hügel, wo einst ihr Tempel stand, einer der am meisten verehrten Orte in der griechischen Antike, Zentrum des Aphroditekults. Streifen Sie durch die Läden am Strassenrand, wo die ortstypischen Korbwaren und Keramikarbeiten verkauft werden, und besuchen Sie das Volkskunstmuseum, das Szenen aus dem traditionellen zypriotischen Alltag zeigt.
Mehr lesen
Pegeia  -  «Byzantinische Schätze

Pegeia - «Byzantinische Schätze

Pegeia liegt an einem Abhang mit Aussicht über das Meer und ist bekannt wegen seines Brunnens auf dem malerischen Dorfplatz. Der Brunnen wurde in traditioneller Bauweise mit ortstypischen Bögen umrahmt. Er war früher der Treffpunkt der Dorffrauen, wo sie ihre Wäsche wuschen und ihre Krüge füllten. Das Dorf selbst ist aufgrund seiner besonderen Lage beliebt. An seiner Küste befindet sich einer der besten Sandstrände der Paphosgegend in Coral Bay, der jedes Jahr mit der Blauen Flagge für die Badewasserqualität ausgezeichnet wird. Falls Sie Kultur und Geschichte lieben, sollten Sie die Kirche des Hl.Georgios besuchen und dort einige aussergewöhnliche Beispiele Byzantinischer Kunst in Form einer Basilika aus dem 6.Jhdt. und ihre grossflächigen Mosaiken bewundern. Sie bestehen aus geographischen Mustern und Tierfiguren, was in der christlichen Ikonographie selten vorkommt. Oder besuchen Sie Maa-Paleokastro, eine Halbinsel in der Nähe von Coral Bay, wo die Mykenischen Griechen in der Bronzezeit zuerst landeten.
Mehr lesen
Polis – «Natur, wo sie am schönsten ist»

Polis – «Natur, wo sie am schönsten ist»

Erleben Sie wahre Entspannung in der Gegend von Polis Chrysochous, der am wenigsten entwickelten Küste von Zypern. Der Nationalpark von Akamas ist für Naturliebhaber und für jene, die Frieden und Ruhe suchen, gleichermassen attraktiv. Es ist ein Gebiet von aussergewöhnlicher Schönheit mit schroffen Felswänden, sandigen Buchten und dem «Bad der Aphrodite». Es war hier, wo sich die Göttin, dem Mythos entsprechend, mit ihren Liebhabern vergnügte und im frischen Quellwasser der Felsengrotte unter einem wilden Feigenbaum badete. Geniessen Sie frischen Fisch am malerischen Fischerhafen von Latchi oder lernen Sie etwas von der einheimischen Kultur kennen, indem Sie zu Fuss durch das Ortszentrum streifen. Besuchen Sie einen der letzten Nistplätze der grünen Careta Schildkröte, deren Zahl dank des erfolgreichen Schutzprogramms am Strand von Lara erheblich zugenommen hat. Folgen Sie einem der interessanten Naturlehrpfade und entdecken Sie seltene endemische Pflanzen wie die zypriotische Orchidee, die Tulpe, den Krokus oder beobachten Sie Zugvögel auf ihrem Flug in den Süden.
Mehr lesen
Die Region auf der Karte markieren