Provided by: Belvedere Tadashi Kawamata LVAN2020
Roza

Roza

Die Lage (gegenüber dem Eingang des Naturkundemuseums und dem von Bäumen gesäumten Platz) könnte nicht idealer für dieses aufstrebende Restaurant sein, das vom unerschrockenen jungen Küchenchef Jean-François Pantaléon geführt wird. Mit seiner umfassenden Erfahrung in einigen der größten Küchen (La Mare aux Oiseaux, La Duchesse Anne, La Grande Cascade, Le Meurice, Apicius) und seinem eigenen kulinarischen Unternehmen (Coretta, 17. Arrondissement Paris) wird er Sie mit einem anspruchsvollen, Intuitive und delikate Küche in stilvollem Ambiente (mit der Signatur von Brune de la Guerrande), die mit Sicherheit beeindrucken wird.
Mehr lesen
L'Aménité

L'Aménité

L’Aménité oder die Kunst einer herzlichen und großzügigen Begrüßung. Die Adresse wurde mit viel Elan überarbeitet, sowohl in Bezug auf die Einrichtung als auch in Bezug auf die Küche, und bleibt dennoch immer geschmackvoll und raffiniert. Zu den Erfahrungen von Chefkoch Richard Cornet gehört vor allem die Küche im Pickles. Sie zeigt: Die Küche ist lebendig, einfallsreich, farbenfroh, gut gewürzt und weltbewegend und gleichzeitig fest in Nantes und Umgebung verwurzelt.
Mehr lesen
Pickles

Pickles

Dieses brillante Neo-Bistro macht seinem guten Ruf alle Ehre. Dominic Quirke wird von einem englischen Küchenchef geführt und kocht lokale und ethnische Gerichte, die mit größter Präzision und oftmals unerwartet zubereitet werden und in einem entspannten und modernen Ambiente serviert werden. Label Rouge Lachs, Miso, Gurkengurken, Meerrettich Joghurt, Nori; mageres Roastbeef, gebratenes junges Gemüse, Sesamreis, Kastanienstreusel, Eisenkrautemulsion, Petersilie. Gault et Millau 2 toques.
Mehr lesen
Les Chants d'Avril

Les Chants d'Avril

Eine fast schon religiös praktizierte Hingebung zur qualitativen Zubereitung von Speisen mithilfe von präziser Kochmethoden und geheimnisvollen Prix-fixe Menüs dient als Grundlage dieses deliziösen Restaurants. Es wurde von einem Chefkoch übernommen, welcher einen Großteil seiner Zeit in den Küchen von Paris gekocht hat. Sie werden sich die Augen reiben vor Unglauben, wenn Sie foie gras beignet (süße Teigware) mit Balsamico-Karamell, eine kalte Hummerkonsommee, geschredderten Hasen oder einen Hummer au citron vert (in Lemonensaft gekocht), gebratener Kabeljau mit andouille de Guemené (Wurstsorte), weißen Pfirsich Gaspacho mit Anis und Himbeeren oder den hochspezialisierten Weinkeller (fantastischer Muscadets und andere regionale Weine) probiert haben.
Mehr lesen
Kulinarisches auf der Karte markieren