Museum Mayer van den Bergh

Museum Mayer van den Bergh

Ende des 19. Jahrhunderts trug der leidenschaftliche Sammler Fritz Mayer van den Bergh eine außergewöhnliche Kunstkollektion zusammen. Gesegnet mit einem untrüglichen Sammlerinstinkt erwarb er Gemälde von Pieter Bruegel d.Ä., als diese noch erschwinglich waren, und ersteigerte mittelalterliche Skulpturen, bevor große Museen ihre Hand darauf legen konnten. Nach seinem frühen Tod verwirklichte seine Mutter den Lebenstraum ihres Sohnes: Sie baute ein Museum, das ausschließlich dessen Kunstsammlung gewidmet war. Ein ganzes Museum für die Sammlung eines einzigen Mannes, gebaut von seiner Mutter – das macht das Museum Mayer van den Bergh einzigartig in der Welt. Im Buch „Great Smaller Museums of Europe” wird ein Besuch wärmstens empfohlen!
Mehr lesen
Höhepunkte in Antwerpen auf der Karte markieren