• Übersicht
  • Auf der Karte markieren

Zsolnay Kulturviertel

Das Kulturerbe der weltberühmten Keramikfabrik der Familie Zsolnay lebt würdig im für Hungaricum erklärten Kulturviertel Zsolnay weiter. Das in einer wunderschönen Parkanlage errichtete, mit eigenartigen architektonischen Lösungen aufgebaute Viertel bietet Programme für einen ganzen Tag. Die verschiedenen Ausstellungen, Konzerte, Programme, die Schaumanufaktur, das Planetarium, das Puppentheater Bóbita, die Straße der Läden machen für Kleine und Große den Besuch im Kulturviertel unvergesslich.
Read more

Pécser Nationaltheater

Mit der Errichtung des Nationaltheaters Ende des 19. Jahrhunderts wurden Pécser Künstler beauftragt. Das Gebäude wurde im Neorenaissance-Stil nach den Entwürfen von Antal Lang und Antal Steinhardt erbaut, und auf der Spitze der mittleren Kuppel steht die bronzene Genius-Statue von György Kiss. Die Fassade zieren die Büsten von Erkel, Csiky und Szigligeti, die Reihe wird im Osten von Vörösmarty, im Westen von Kisfaludy vervollständigt. Die Pyrogranit-Ornamente wurden natürlich in der Zsolnay-Fabrik angefertigt. Das Theater beherbergt die Prosa- und Operngesellschaft, sowie das weltberühmte Pécser Ballett. Die Springbrunnenbecken auf dem Platz vor dem Theater (Színház-Platz) schmücken Skulpturen des Pécser Bildhauers Sándor Rétfalvi, die Aspekte der Schauspielkunst darstellen.
Read more
Auf der Karte markieren