Brügge - Romantische Plätze
Visit Bruges / Jan D'Hondt

Rozenhoedkaai

Ob im Sommer oder im Winter, morgens oder abends, bei Sonnenschein oder im Regen… Die Rozenhoedkaai hinterlässt immer einen überwältigenden Eindruck. Wen wundert es da, dass sie bereits seit vielen Jahren der am meisten fotografierte Ort Brügges ist. Hier kann sich jeder seine eigene Ansichtskarte von Brügge knipsen. Die Rozenhoedkaai strahlt Klasse aus und ist deshalb genau der richtige Ort für Verliebte, um einen Augenblick inne zu halten und eine der zeitlosesten Ansichten Brügges zu genießen.
Read more

Minnewaterpark

Im Süden Brügges liegt das Minnewater, ein kleiner, rechteckiger, von Bäumen umgebener See inmitten des Minnewaterparks. Die tragische Liebesgeschichte von Minna und ihrem Geliebten Stromberg bot den Stoff für die beliebte Legende, der zufolge man die ewige Liebe erfahren wird, wenn man mit seinem oder seiner Geliebten über die Minnewaterbrücke geht. Diese uralte Geschichte macht das Minnewater zu einem romantischen Fleckchen der besonderen Art. Genießen Sie die schöne Umgebung von der Minnewaterbrücke aus, auf einer der Parkbänke am See, oder bei einem Spaziergang durch den ruhigen Minnewaterpark.
Read more

Begijnhof

Der jahrhundertealte Beginenhof „Het Prinselijk Begijnhof Ten Wijngaarde“ sorgt mit seinen weiß gekalkten Fassaden und seinem stillen Klostergarten bei jedem Besucher für unvergessliche Eindrücke. Nutzen Sie, solange die Tore geöffnet sind, die Gelegenheit, alle Aspekte dieses friedvollen Ortes zu entdecken. Bewundern Sie die schief gewachsenen Bäume und besuchen Sie eines der interessanten Beginenhäuschen und die kleine Kirche. Halten Sie die Augen offen, denn vielleicht begegnen Sie ja einer der Nonnen des Benediktinerordens, die heute im Beginenhof wohnen. Wer im Frühling nach Brügge kommt, sollte dem Beginenhof auf jeden Fall einen Besuch abstatten! Der mit blühenden Osterblumen übersäte Innenhof erstrahlt dann in einem ganz besonderen Glanz.
Read more

Bonifaciusbrug

Die charaktervolle Umgebung der Bonifaciusbrücke und des anliegenden Arentshofs wird bestimmt viele Besucher in ihren Bann ziehen. Hier finden Sie eine unwiderstehliche Kombination von beeindruckender Geschichte und betörender Romantik. Der Arendshof liegt an den malerischen kleinen Grachten und erzeugt mit seinen hohen Bäumen, den versteckten Bänken, den mysteriösen Kunstwerken und der herrlichen Aussicht auf die Liebfrauenkirche und das Gruuthusepalais eine ganz besondere Atmosphäre. Hier kann man die Welt im wahrsten Sinne des Wortes an sich vorbeiziehen lassen: die Touristenboote fahren vorbei und viele Leute überqueren verwundert den Platz, während den ganzen Tag über das Hufgetrappel der Pferde erklingt, die die Kutschen durch die Stadt ziehen. Lassen Sie sich nicht von der ein Stückchen weiter entfernt liegenden, charmanten Brücke täuschen, die so aussieht, als sei sie schon Jahrhunderte alt. Die Bonifaciusbrücke wurde erst Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet und ist eine der jüngsten Brücken der Stadt. Dort können Sie die märchenhaften Grachten mit den überhängenden (Fachwerk-)Häuschen und den vorbeifahrenden Booten bewundern und es wird Sie sicher ein Gefühl der Demut befallen, wenn Sie zum Turm der Liebfrauenkirche hinaufschauen. Die sorgfältig ausgewählte Beleuchtung verleiht abends diesem von verliebten Pärchen ganz besonders geschätzten Ort eine wirklich bezaubernde Note.
Read more

Groenerei & Peerdenbrug

Die übersichtliche Größe Brügges sorgt dafür, dass Sie in aller Ruhe Hand in Hand durch die kleinen Gassen und an den vielen schönen Grachten entlang schlendern können. Es gibt hier zwar unendlich viele Möglichkeiten, aber die Groenerei gehört doch zu den schönsten Fleckchen der Stadt. Hier finden Sie ein vielseitiges, aber typisches Brügger Stadtbild mit alten kleinen Brücken und historischen Gebäuden, umgeben von einem Hauch Natur. Wo auch immer Sie in Brügge verweilen oder herumschlendern, Sie werden der Faszination der Wasseradern der Stadt nicht entgehen und sich später bestimmt gern an Ihren Spaziergang entlang der Grachten erinnern.
Read more

Jan van Eyckplein

Stolz blickt der weltberühmte Brügger Maler Jan van Eyck auf den Platz, der seinen Namen trägt.Er steht zwar im Mittelpunkt, muss die Aufmerksamkeit der Besucher jedoch mit der historischen Ausstrahlung des übrigens Platzes teilen. Hier befand sich nämlich einmal der alte Hafen von Brügge, in dem Waren geladen und gelöscht wurden. Obwohl der Platz, an dem früher einmal Händler und reiche „Poorters” (Bürger mit Stadtrechten) ihre Geschäfte machten, inzwischen etwas ruhiger geworden ist, hat er nichts von seiner subtilen Anziehungskraft verloren. Der Brügger Bär blickt Ihnen wohlwollend über die Schulter, wenn Sie den Jan van Eyckplein besuchen. Schlendern Sie über den Platz und sehen Sie sich die schönen Fassaden des Tolhuis, des Pijndershuis und der Poortersloge an oder ruhen Sie sich am Rand der Gracht ein wenig aus. Der Jan van Eyckplein ist auch ein guter Ausgangspunkt für alle, die gern das beschauliche Arbeiterviertel Sankt Gillis Viertel erkunden möchten.
Read more

Vesten

Obwohl das malerische Stadtzentrum eine große Faszination auf seine Besucher ausübt, sollte man auch die Brügger Stadtwälle nicht vergessen. Diese grüne Lunge umgibt fast die gesamte Stadt und birgt eine Menge interessanter Orte, die es wert sind, entdeckt zu werden. So kann man hier beispielsweise die 4 noch erhalten gebliebenen Windmühlen und einige mittelalterliche Stadttore bewundern. Den Eingang zum kleinen Yachthafen überspannt die moderne Conzettbrücke. Sie ist nur eine der vielen Brücken, die regelmäßig für den Schiffsverkehr geöffnet werden. Eine Entdeckungstour entlang der Stadtwälle bietet ausreichend Gelegenheit, die Eindrücke der Stadt etwas auf sich einwirken zu lassen.
Read more
Romantische Plätze auf der Karte markieren