Brügge - Essen
Visit Bruges / Jan D'Hondt

Patrick Devos

Mitten im Herzen von Brügge residiert Küchenchef Patrick Devos in einem eindrucksvollen historischen Gebäude. Die vier Salons datieren aus verschiedenen Stilperioden und sind Stück für Stück Juwelen. Die Gartenterrasse vollendet das Bild. In diesem einzigartigen Dekor serviert Patrick Devos eine gastronomische, innovative und leichte Küche. Eine Melange aus purem Geschmack, biologischem Gemüse und einer optimalen Harmonie zwischen Wein und Gericht. Der Küchenchef arbeitet nämlich ausschließlich mit den besten Qualitätsprodukten, hauptsächlich aus der eigenen Region. Logisch also, dass das Restaurant im Laufe der Jahre eine ausgezeichnete Reputation aufbauen konnte.
Read more

Rock-Fort

Hermes Vanliefde und Peter Laloo, die jungen ehrgeizigen Eigentümer des Rock Fort, mögen absolut keine halben Sachen oder faden kulinarischen Aufgüsse. Sie lassen sich nicht von ihrem rockigen Küchenkurs abbringen und präsentieren knackige Gerichte mit dem gewissen Etwas. Sie fallen ein wenig aus dem Rahmen, wenn es um die klassischen Begriffe der Kochkunst geht. Ihre coole Auffassung und das ausgefallene Interieur machen zwar einen erfrischend informellen Eindruck, in der Küche herrscht jedoch ein ganz anderer Ton und das schmeckt man.
Read more

De Mangerie

Küchenchef Kristof Deprez von De Mangerie liebt dann und wann ein Augenzwinkern zum Fernen Osten, ohne die belgischen Klassiker aus dem Auge zu verlieren. Klassiker, die Sie darüber hinaus in einem neuen Kleid serviert bekommen. Die Summe all dieser Leckerbissen ist eine aparte und innovative Mischung des Besten, das die Welt zu bieten hat. Einige Gerichte sind auch in fleisch- oder fischloser Form erhältlich. In der offenen Küche kann man vom warmen, gemütlichen Restaurant aus einfach beim Kochen zusehen.
Read more

La Tâche

Gerade außerhalb der Innenstadt, auf der Straße, die nach Blankenberge führt, liegt die Art déco-Villa, die La Tâche beherbergt. Hier kreiert Chef Olivier Monbailliu eine französische Küche mit mediterranen Einflüssen. Französische Klassiker mit südländischer Prägung also und dies dank der hausgemachten Tapenaden, qualitativ hochwertigen Olivenöle und der Kräuter aus dem eigenen Garten. Der Chef hegt außerdem eine Leidenschaft für Wein, was sich in einer umfangreichen Weinkarte zeigt, einer Mischung aus budgetfreundlichen Entdeckungen und den berühmten Grand Crus. Das richtige Preis-/Leistungsverhältnis wird hier folglich besonders gut im Auge behalten.
Read more

‘t Zwaantje

Einwohner von Brügge, die die traditionelle belgisch-französische Küche lieben und dem touristischen Zentrum kurz entwischen möchten, finden schon länger ihren Weg zu diesem Geheimtipp. Hier keine Espumas oder Salben, sondern ehrliche Klassiker, die mit Liebe zubereitet sind. Und dies in einem warmen Dekor von Kristalllüstern, Dielenböden und einem offenen Kamin, der zur eleganten Orangerie und dem Innengarten zeigt. Het Zwaantje ist ein echter Familienbetrieb und strahlt dies auch aus. Vater Geert Vanhee, und Schwiegersohn stehen in der Küche, während Mutter und Tochter fachkundig die Bedienung übernehmen. Eine Vorgangsweise, die funktioniert.
Read more

Duc de Bourgogne

Am 27. April 1648 wird die Genehmigung erteilt, um hier das Café „Den Hollander“ zu eröffnen. Im Jahr 1830 - Belgien ist gerade unabhängig geworden - wird die Gaststätte in „De Koe“ umbenannt, ein Versammlungsort für die Elite von Brügge. Aufgrund seiner einzigartigen Lage direkt an den Reien ist es heute das am meisten fotografierte Restaurant der Stadt. Drinnen gibt es ein klassisches Restaurant im Herrenhausstil und ein beeindruckendes Panorama. Man kann hier ausgedehnt dinieren, aber ebenso gut ein günstiges Mittagessen zu sich nehmen.
Read more

Huyze Die Maene

Bereits seit dem Jahr 1302 prunkt Huyze Die Maene auf dem Markt. Im 14. und 15. Jahrhundert mietete die Stadt das Haus, um dort Feste zu veranstalten und angesehene Personen zu empfangen. Heute kommen die Einwohner von Brügge hierher, um die Sicht auf ihren Markt zu genießen, während sie eine typisch flämische Mahlzeit zu sich nehmen. Garnelenkroketten, Muscheln, Stoverij (flämische Karbonade), Fleischbällchen in Tomatensauce oder gebackene Seezunge und Kabeljau. Guten Appetit! Chef Jean-Dante De Loof
Read more

‘t Jong Gerecht

Ein neuer Star ist geboren, oder besser gesagt verschiedene Stars. In kürzester Zeit ist es Lisa und Emmanuel ja gelungen, Brügge zu entzücken und zu beeindrucken. Diese jungen findigen Talente stecken voller Ehrgeiz und großartiger kulinarischer Ideen. Ihre Erfahrung sammelten sie in einer ganzen Reihe von Sternerestaurants, gehend von De Karmeliet, über De Jonkman und Hertog Jan. Eine schöne Summe von Sternen, die zweifellos Inspiration liefert. In 't Jong Gerecht bietet Küchenchef Emmanuel Niess täglich frische saisonale Gerichte zu einem angemessenen Preis. Lisa empfiehlt den Gästen einen originellen begleitenden Wein und bereitet ihnen einen professionellen und herzlichen Empfang. Eine Adresse, die man sich merken sollte!
Read more
Essen auf der Karte markieren