Antwerpen - Antwerp City Card
Woodmonkey

Liebfrauenkathedrale

Nach 169-jähriger Bauzeit (1352-1521) war es endlich soweit: Die Kathedrale, ein Kunstwerk aus Stein, ragte 123 Meter in die Höhe. Damit war sie das größte gotische Bauwerk der damaligen Niederlande. Noch heute ist sie im Besitz etlicher Kunstwerke, unter anderem von Peter Paul Rubens. Der Maler sorgte auch für die größten Blickfänge innerhalb der Kirche: die „Kreuzaufrichtung“ und die „Kreuzabnahme“. Vor kurzem wurden die 20-Jahre dauernden Restaurierungsarbeiten abgeschlossen. Seither erstrahlt die siebenschiffige Kirche wieder in ihrer ganzen architektonischen Pracht.
Read more

Rubenshaus

In dem ehemaligen Wohnhaus und Atelier von Peter Paul Rubens ist es, als begäbe man sich auf eine faszinierende Zeitreise in die Lebenswelt des großen Barockkünstlers zu. 25 Jahre wohnte der im deutschen Siegen geborene Rubens mit seiner Familie in diesem palastartigen Gebäude. Hier arbeitete der leidenschaftliche Maler und bildete Generationen von Nachwuchskünstlern aus. Später übernahmen diese viele seiner Auftragsarbeiten, während Rubens sich der Diplomatie und seinen Geschäften widmete. Das Museum zeigt nicht nur seine farbenprächtigen Bilder und detailreichen Zeichnungen, sondern auch sein Lebensumfeld mit Wohnräumen und Gärten.
Read more

M HKA / Museum für zeitgenössische Kunst Antwerpen

Stets in Bewegung und immer für eine Überraschung gut – das M HKA hält, was man von einem innovativen Kunstmuseum erwartet. 1987 wurde es auf Initiative der flämischen Gemeinschaft gegründet und in einem ehemaligen Kornsilo im angesagten Süden Antwerpens untergebracht. Seither zeigt das Museum jedes Jahr vier große Ausstellungsprojekte zum Thema zeitgenössische Kunst, bestückt aus einer eigenen internationalen Sammlung und Leihgaben aus aller Welt. Regelmäßig sind Künstler verschiedener Stilrichtungen zu Gast. Dazu gibt es ein abwechslungsreiches Programm an Performances, Lesungen, Konzerten, Vorträgen und Buchpräsentationen.
Read more

Maagdenhuismuseum

Das Jungfrauenhaus zählt zu den weniger bekannten Perlen Antwerpens. In dem Haus aus dem 16. Jahrhundert hat das Öffentliche Fürsorgezentrum OCMW seine eindrucksvolle Kunstsammlung untergebracht. Dazu gehören Gemälde von Rubens, Jordaens und van Dyck sowie Skulpturen und Möbel aus dem 15. bis 18. Jahrhundert. Das „Maagdenhuis“ war einst ein Waisenhaus für Mädchen. Auch dieses Kapitel seiner Geschichte wird anhand zahlreicher anrührender Exponate beleuchtet.
Read more
Antwerp City Card auf der Karte markieren